Shadowlands: Ein einziges Reittier funktioniert im Schlund

Shadowlands: Ein einziges Reittier funktioniert im Schlund

In dem Schlund der Schattenlande herrscht nicht nur das für eine neue Erweiterung gewohnte Flugverbot, sondern die Spieler in dieser Zone dürfen ihre Reittiere auch nicht für eine schnellere Fortbewegung am Boden verwenden. Auf diese Weise wollen die Entwickler erreichen, dass dieser Teil der Spielwelt sich wirklich gefährlich anfühlt und die Spieler nicht einfach vor den Auswirkungen eines längeren Aufenthalts in diesem Gebiet davon rennen können. Auch wenn Spieler einige temporäre Hilfen für ein schnelleres Reisetempo und die Reisegestalt der Druiden im Schlund einsetzen dürfen, so ist ihre Fortbewegung aber trotzdem stark eingeschränkt.

Interessanterweise konnte der in der Beta aktive Tester Sanghelios jetzt aber herausfinden, dass das Verbot von Reittieren im Schlund scheinbar nicht für alle Mounts aktiv ist und zumindest ein einziges Reittier in dieser Zone erlaubt ist. Dabei handelt es sich um den Corridor Creeper, der das Modell eines der Hunde des Kerkermeisters der Schattenlande verwendet und somit zumindest optisch perfekt in diese Zone passt. Dabei unterliegt dieses Reittier scheinbar keinen Einschränkungen des Schlunds, weshalb Spieler dadurch wie gewohnt einen Bonus von 100% auf ihre Fortbewegung am Boden erhalten.

Was die Quelle von Corridor Creeper betrifft, so wird dieses Reittier scheinbar an alle Spieler verteilt, die die Windenden Korridore von Torghast, Turm der Verdammten vollständig abschließen und die achte Ebene dieses Abschnitts des Turms bewältigen. Da jede Ebene der Korridore ungefähr 1 bis 1.5 Stunden an Zeit benötigt und das Ganze den Spielern direkt zur Verfügung steht, dauert die Freischaltung dieses Mounts im Grunde also nur 8 bis 12 Stunden an Spielzeit. Wer seinen Aufenthalt im Schlund wesentlich angenehmer gestalten möchte, der kann dieses Reittier also relativ schnell erlangen. Nach der einmaligen Freischaltung steht dieses Mount praktischerweise allen Helden eines Spielers accountweit zur Verfügung.

Ansonsten sollte an dieser Stelle auch noch erwähnt werden, dass diese einzigartige Funktion von Corridor Creeper bisher nicht offiziell bestätigt wurde. Die Ausnahme dieses Mounts könnte also einfach nur einen Fehler im Spiel darstellen, der vor dem Release von Shadowlands korrigiert wird. Es bleibt also abzuwarten, ob das Farmen dieses Reittiers in der nächsten Erweiterung eine absolute Notwendigkeit für die Spieler von WoW darstellt.

mawmount2.jpeg


Quelle: JustBlizzard

Warlords of Draenor is a trademark, and World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries.

This site is in no way associated with Blizzard Entertainment



top