Patch 9.0.1: Eine Liste mit undokumentierten Änderungen

Patch 9.0.1: Eine Liste mit undokumentierten Änderungen

Der heute Vormittag in Europa veröffentlichte Patch 9.0.1 beinhaltete leider ebenfalls wieder eine Reihe von kleineren Veränderungen für World of Warcraft, die den Spielern in vielen Fällen zwar schon seit einiger Zeit bekannt sind, aber trotzdem nicht in den offiziellen Patchnotes zu diesem Update auftauchen. Aus diesem Grund haben sich in den vergangenen Tagen wieder einmal eine Vielzahl von Spielern dieses MMORPGs zusammengetan und eine unter anderem auf wow.gamepedia.com festgehaltene Übersicht zu allen bisher in diesem Pre-Patch entdeckten undokumentierten Änderungen erstellt. Wer der Entwicklung dieses Updates nicht aktiv gefolgt ist und sich nun für die undokumentierten kleineren Auswirkungen dieses Patches interessiert, der findet folgend eine übersetzte Liste.

Die undokumentierten Änderungen:

Allgemein:

  • BfA wurde kostenlos auf allen Account von World of Warcraft freigeschaltet, weil es jetzt zu der Standard-Version des Spiels gehört.

 

Klassen:

  • Druide:
    • Das Erlernen der Flugform schaltet nicht mehr länger automatisch die Berechtigung zum Fliegen freu. Druiden müssen diesen Skill jetzt ebenfalls kaufen.

 

Quests:

  • Silberwald:
    • Der Kriegshäuptling kommt: Garrosh nennt Sylvanas im englischen Client nicht mehr länger eine Bitch.
    • Der Dialog von Lord Godfrey in Burg Schattenfang wurde leicht überarbeitet.
  • Draenor:
    • Die Bonus-Ziele überlassen Spielern deutlich weniger Erfahrung.
    • Die Quests in Gorgrond überlassen Spielern deutlich weniger Erfahrung.

 

NPCs:

 

Berufe:

  • Draenor:
    • Die Gegenstandsverbesserungen aus Patch 6.2.0 können nicht mehr länger hergestellt werden. Die Modelle der damit verbundenen Gegenstände sollten in der Zukunft wieder erhältlich werden.

 

Erfolge:

 

Gegenstände:

 

Garnison:

  • Die Kosten für die Barracken auf Stufe 1 wurden von 150 Gold auf 10 Gold reduziert.

 

Reittiere:

 

Die Welt:

  • Der Portalraum in Sturmwind hat zusätzliche Lichteffekte erhalten.
  • Die durch das Ende der Kriegskampagne erzeugten Phasen in OG und SW wurden entfernt.
  • OG: Die Portale nach Shattrath und Kriegsspeer befinden sich nun im unteren Bereich.

 

Interface:

  • Die Eingänge von Dungeons werden nun alle auf der Karte angezeigt.
  • Das Suchtool für Gruppen steht den Spielern jetzt erst ab Stufe 50 zur Verfügung.
  • Das Zauberbuch beinhaltet nun einen Bereich für allgemeine Zauber.
  • Das auf der Minimap angezeigte Icon für Schatzkisten wurde verändert.
  • Das Fenster für Bonus-Würfe sieht leicht anders aus.


Quelle: JustBlizzard

Warlords of Draenor is a trademark, and World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries.

This site is in no way associated with Blizzard Entertainment



top