WoW: Über heroische Dungeons bis zu Itemlevel 437 abstauben - so geht's

WoW: Über heroische Dungeons bis zu Itemlevel 437 abstauben – so geht’s 

Wer aktuell heroische Dungeons in WoW: Dragonflight absolviert, sollte vorher unbedingt die passende Quest angenommen haben. Denn dann winkt ein Itemlevel von bis zu 437 dank des neuen Aufwertungssystems.

Obwohl die 2. Saison von WoW: Dragonflight noch nicht gestartet ist, sind einige Anpassungen bereits mit Patch 10.1 auf den Live-Servern gelandet. Dazu gehört auch die Überarbeitung der Dungeon-Quests. Zuvor mussten wir zwei Dungeons erledigen und bekamen als Belohnung etwas Ruf. Mittlerweile hingegen winkt als Belohnung für fünf Dungeons ein deutlich verbesserte Beute. Allerdings muss es sich dabei um fünf heroische Dungeons handeln. Mythisch-Plus, mythisch oder normal zählen für die Quest nicht.

Habt ihr die fünf Dungeons erledigt, dann erhaltet ihr 250 Ruf für jede der fünf Ruhmfraktionen. Zudem dürft ihr aus zwei anderen Items eines wählen.

Beide Belohnungen können durchaus sinnvoll sein und bieten eine gute Belohnung.

Bis zu Itemlevel 437 per heroischen Dungeons

In der Trophäentruhe des heroischen Dungeongräbers findet ihr ein Item der Stufe 415 (Champion 1/8) für eure Beutespezialisierung - auch wenn Letzteres aktuell ein wenig verbuggt ist.

Im Trophäenwappen des heroischen Dungeongräbers findet ihr hingegen genug Fragmente, um euch ein Schatttenflammenwappen des Drachen herzustellen. Dieses benötigt ihr für die Aufwertungen von Items bis auf Stufe 424.

Mit dem Wappen lässt sich also neue Ausrüstung bis auf Stufe 424 aufwerten. Je nach Item und eurer Ausrüstung braucht ihr aber gegebenenfalls mehrere Wappen. Diese bekommt ihr unter anderem bei Rare-Mobs. Für eine Aufwertung darüberhinaus braucht ihr dann die Schattenflammenwappen des Wyrms. Zudem muss das Grunditem ein Held- oder Champion-Item sein. In der freien Welt droppen aber meist nur Veteran, Abenteurer oder Forscher.

Die neue Dungeon-Quest belohnt euch deutlich besser als vor Patch 10.1.

Die neue Dungeon-Quest belohnt euch deutlich besser als vor Patch 10.1. 

Das Item aus der Trophäentruhe des heroischen Dungeongräbers ist hingegen ein Champion-Item. Das bedeutet, ihr könnt es mit der passenden Menge an Flugsteinen und Schattenflammenwappen bis auf Stufe 437 aufwerten. Das wird in der aktuellen ID noch etwas schwierig, da ihr Schattenflammenwappen des Wyrms braucht, die nur in heroischen Raids und M+-Dungeons ab Stufe 11 doppen - und das erst ab dem Start der 2. Season.

Bereits diese Woche könnt ihr es aber mit Schattenflammenwappen des Drachen bis auf Stufe 424 bringen. Diese Wappen droppen bei Gruppen-Weltquests oder großen Rare-Mobs und können jetzt schon erspielt werden. Wie viele ihr braucht, hängt auch hier wieder davon ab, wie hoch euer entsprechendes Itemlevel auf diesem Slot bereits ist.

Damit könnt ihr das Item bereits jetzt auf ein so hohes Itemlevel bringen, dass es alles andere in den Schatten stellt. Und in der kommenden Woche könnt ihr es dann noch weiter aufwerten. Damit bekommt ihr einen guten Start in die 2. Saison von WoW (jetzt kaufen ): Dragonflight - vorausgesetzt ihr habt ein wenig Glück beim entsprechenden Item.

Quelle: Buffed

 

 

Warlords of Draenor is a trademark, and World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries.

This site is in no way associated with Blizzard Entertainment



top