WoW Patch 9.2 Datamining: Anzeichen für genderneutrale Charakteroptionen

WoW Patch 9.2 Datamining: Anzeichen für genderneutrale Charakteroptionen (2)

Wie die Infos von Dataminern zeigen, dürfen wir in Patch 9.2 von WoW Shadowlands womöglich unseren Charakter unter anderem auch genderneutral machen. Diese Option wäre eine einfache Änderung für den Friseursalon, der bereits das Geschlecht ändert.

Das Datamining für Patch 9.2 von WoW Shadowlands läuft auf Hochtouren. Dataminer Simaia ist dabei etwas Interessantes in den Spieldateien aufgefallen. In den Lua-Dateien finden sich Anzeichen dafür, dass ihr in Patch 9.2 nicht nur männliche und weibliche WoW-Charaktere erstellen könnt, sondern euer Alter Ego auch als "both" (beides) oder "none" (keines) auswählen könnt.

Genderneutrale Option noch Spekulation

Derzeit werden diese Art von Dateien nur für Rüstungssets verwendet, die ihr Aussehen je nach Geschlecht ändern - ein Transmog kann für Frauen freizügiger sein und eine andere Textur verwenden als für Männer, was mit diesem Index vermerkt wird. Gleichzeitig würde eine andere Robe, die dasselbe Modell für beide Geschlechter verwendet, als "beides" markiert werden. Dies ist jedoch nichts Neues, alle vier Optionen sind in den Dateien der Datenbank seit mindestens mehreren Erweiterungen enthalten, obwohl "none" anscheinend nie wirklich verwendet wurde.

 

Das Hinzufügen für "both" zur Tabelle betrifft die Dokumentation. Diese Information wird im Friseursalon verwendet, um das Geschlecht zu ändern und wirkt sich auf das Aussehen des Charakters sowie auf verschiedene Questdialoge aus. Die Aufnahme von "beides" in die Dokumentation könnte auf neue Optionen in der Zukunft hinweisen, ist aber noch lange nicht bestätigt.


WoW Patch 9.2 Datamining: Anzeichen für genderneutrale Charakteroptionen (1)

WoW könnte nachziehen

Theoretisch könnte Blizzard diese neuen Optionen jederzeit zum Friseursalon hinzufügen, obwohl ungewiss ist, wie dies tatsächlich im Spiel dargestellt werden würde. Mit Shadowlands haben die Entwickler den offiziell ersten Transgender-Charakter eingeführt (Pelagos), der anscheinend auch den Platz der Richterin in Oribos einnehmen wird.

World of Warcraft (jetzt kaufen 14,99 € ) wäre nicht das erste Spiel, das diese Idee aufgreift, denn es handelt sich um einen wachsenden Trend in der Branche. Spiele wie Pyre, Saints Row 4 und New World verfügen bereits über Optionen, die es den Spielern erlauben, ihre bevorzugten Pronomen zu wählen, während einige andere Spiele traditionelle Barrieren aufbrechen, indem sie es den Spielern erlauben, weibliche Frisuren oder Make-up für Männer zu verwenden und Frauen männliche Stimmen zuzuweisen.

Quelle: Buffed

Warlords of Draenor is a trademark, and World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries.

This site is in no way associated with Blizzard Entertainment



top