WoW Patch 10.1.5: Regeln f√ľr Verb√ľndete V√∂lker werden (fast) komplett entfernt

Traditionsr√ľstungssets der Verb√ľndeten V√∂lker von WoW.

Der kommende WoW Patch 10.1.5 hat einige Komfortanpassungen im Gepäck. Für Spieler mit vielen Twinks besonders interessant: Die bisherigen Voraussetzungen und Regeln bezüglich der Verbündeten Völker werden nahezu komplett aufgehoben.

Neben den klassischen und neuen Völkern gibt es in WoW seit vielen Jahren auch die sogenannten Verbündeten Völker. Dabei handelt es sich genau genommen um keine eigenständigen Völker, sondern Ableger der ohnehin schon vorhandenen. Neben den Orcs gibt es unter anderem die Mag'har-Orcs und zu den Zwergen gesellten sich die Dunkeleisenzwerge. Die Optik ist ähnlich, die Volksfähigkeiten sind allerdings andere.

Um einen Charakter eines Verbündeten Volkes erstellen zu dürfen, gibt es eine ganze Reihe an Voraussetzungen. In der Regel müsst ihr einen bestimmten Ruf besitzen und diverse Questreihen erledigen. Zudem braucht ihr einen Charakter mindestens auf Stufe 50. Schon damals haben sich viele Spieler gefragt, warum es diese Restriktionen überhaupt gibt. Mit dem kommenden WoW Patch 10.1.5 werden diese jetzt jedenfalls größtenteils abgeschafft.

Kaum noch Voraussetzung, bessere Einführung

Mit dem Start von WoW Patch 10.1.5 fallen diese Regeln nahezu alle weg. Das haben die Entwickler nun in ihrer Vorschau auf das kommende Update verkündet.

  • All restrictions for unlocking Allied Races have been removed, with the exception of a level requirement.
  • All Allied Races can now be unlocked once you have a level 40 character on your account (was level 50).
  • Newly created Allied Race characters will now be directed to Chromie, not the warboard.

Ihr braucht also keinen Ruf mehr. Ob ihr die Questreihe trotzdem noch erledigen müsst, bleibt bei der Wortwahl unklar. Ob sie jetzt als Voraussetzung zum "Unlock" oder als das "Unlocking" selbst gilt, muss sich zeigen. Zudem braucht ihr keinen Charakter mehr auf Stufe 50, es reicht bald Stufe 40. Warum diese Restriktion nicht gleich komplett entfernt wurde, wissen wir auch nicht.

Sehr angenehm ist zudem, dass neue Charaktere der Verbündeten Völker nach ihrer Einführung nun nicht mehr ans Schwarze Brett geschickt, sondern direkt zu Chromie geleitet werden. Dort können sie dann in die Erweiterung ihrer Wahl starten und sich Richtung Endgame vorkämpfen. Das dürfte gerade bei unerfahrenen Spielern zu weniger Verwirrung führen.

Quelle: Buffed