WoW: Die Wartungsarbeiten in dieser Woche sind besonders lang

WoW: Die Wartungsarbeiten in dieser Woche sind besonders lang

Nach Wochen und Monaten des Wartens werden die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment am morgigen Mittwoch, den 14. Oktober 2020 nun endlich den als Vorbereitung für Shadowlands fungierenden neuen Patch 9.0.1 in der europäischen Spielregion veröffentlichen. Dabei beinhaltet dieses Update dann allerdings nicht nur die Inhalte und Klassenänderungen für die neue Erweiterung, sondern es wird auch noch einige Spielelemente von World of Warcraft umfangreichen Änderungen unterziehen. Dazu gehören dann beispielsweise die Reduzierung der maximalen Stufe von 120 auf 60, komplett neue Funktionen für Friseure, eine neue Levelphase und neue Grafiken für das Interface des Spiels.

Um sicherzustellen, dass diese Änderungen (besonderes die Level-Quetsche) auch wirklich problemfrei auf die Liveserver von World of Warcraft aufgespielt werden können, haben die Entwickler für den morgigen Mittwoch besonders lange Wartungsarbeiten angekündigt. Die Wartung für Europa soll dabei dann um 07:00 Uhr morgens beginnen und sich unter optimalen Umständen bis um 15:00 Uhr am Nachmittag ziehen. Sollte es Probleme mit der Veröffentlichung von Patch 9.0.1 geben, dann wird sich dieser Endzeitpunkt selbstverständlich ein wenig nach hinten verschieben. Ein frühzeitiges Ende der Wartungsarbeiten ist aber auf jeden Fall unwahrscheinlich.

Wer also schon auf Patch 9.0.1 wartet und die Inhalte aus diesem Update unbedingt ausprobieren möchte, der kann sich am morgigen Mittwoch zumindest ein wenig Zeit lassen. Zusätzlich dazu würde es sich wohl auch nicht lohnen nur für die Veröffentlichung dieses Updates einen freien Tag an Urlaub zu nehmen oder anderen Verpflichtungen fernzubleiben.


Quelle: JustBlizzard

Warlords of Draenor is a trademark, and World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries.

This site is in no way associated with Blizzard Entertainment



top