Shadowlands: Wo befindet sich eigentlich der Schwarzmarkt in den Schattenlanden?

Shadowlands: Wo befindet sich eigentlich der Schwarzmarkt in den Schattenlanden?

Auch wenn der ursprünglich einmal mit Mists of Pandaria in World of Warcraft implementierte Schwarzmarkt nur von einem kleinen Teil der gesamten Spielerschaft verwendet wird, so hat sich dieses besondere Auktionshaus mittlerweile aber zu einem festen Aspekt des Spiels entwickelt. Aus diesem Grund wird dieser besondere Ort den Spielern in der kommenden Erweiterung Shadowlands selbstverständlich in die Schattenlande folgen und es ihnen weiterhin erlauben einige ganz besondere Waren zu teilweise extrem hohen Preisen zu ersteigern.

Als neue Position für den in den Schattenlanden vorhandenen Schwarzmarkt wurde das optisch durchaus passende Gebiet Revendreth ausgewählt. Dort können die Spieler zu dem Flugpunkt in dem Schwundgrufthügel fliegen und eine kurze Distanz nach Süden reiten. An dem Rand der Zone finden die Suchenden dann den Nachtmarkt, der dem bei den Koordinaten 52/83 untergebrachten NPC für das neue Schwarzmarktauktionshaus als Heimat dient. Da die üblichen Händler in den Schattenlanden etwas fehl am Platz wären, ist in diesem Fall der NPC Ta’xera in die Rolle des Betreibers für den Schwarzmarkt geschlüpft.

Was das Sortiment für den Schwarzmarkt betrifft, so scheint sich das Angebot dieses speziellen Auktionshauses mit Shadowlands nicht zu verändern. Der Händler bietet auch weiterhin seltene Haustiere, Reittiere, Rezepte, Lootboxen, Fun Items und Rüstungsteile an.


Quelle: JustBlizzard

Warlords of Draenor is a trademark, and World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries.

This site is in no way associated with Blizzard Entertainment



top