Patch 9.1: Schurken können wieder Wuteffekte von Zielen entfernen

Patch 9.1: Schurken können wieder Wuteffekte von Zielen entfernen

Auch wenn der von einem DD verursachte Schaden auf jeden Fall einen wichtigen Faktor bei der Zusammenstellung einer Gruppe darstellt, so dürfen die Spieler aber trotzdem nicht unterschätzen, wie wichtig die unterstützenden Fähigkeiten bestimmter Klassen sind. Manche Instanzen werden nämlich deutlich unangenehmer, wenn einige Mechaniken in der eigenen Gruppe fehlen und die Spieler nicht korrekt auf die Effekte, Mechaniken oder den Aufbau der feindlichen Trash Mobs reagieren können. Da dieser unterstützende Aspekt bei den Schurken von WoW in Shadowlands bisher etwas schwächelte, haben die Entwickler sich mit dem letzten Build für den PTR von Patch 9.1 überraschenderweise für einen kleinen Buff in diesem Bereich entschieden.

Seit dem letzten Build für den öffentlichen Testserver können die Schurken von World of Warcraft jetzt wieder die auf Zielen vorhandenen Wuteffekte entfernen. Das Ganze passiert dabei dann allerdings nicht wie in der Vergangenheit über ein neues Gift, sondern diese Mechanik wird mit Patch 9.1 scheinbar komplett in die Tückische Klinge jeder Spezialisierung Klasse implementiert. Ein simpler Treffer mit dieser Fähigkeit entfernt in Zukunft dann scheinbar alle aktuell auf einem Ziel wirkenden Wuteffekte zusätzlich zu den restlichen Effekten dieses Angriffs. Da viele Gegner in den Dungeons und Raids von WoW gelegentlich durch einen Wuteffekt deutlich stärker werden, sollte diese Fähigkeit des Schurken auf jeden Fall nützlich sein und regelmäßig Anwendung finden.


Quelle: JustBlizzard

Warlords of Draenor is a trademark, and World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries.

This site is in no way associated with Blizzard Entertainment



top