Patch 9.1: Ein NPC reduziert die Stufe von mythischen Schlüsselsteinen

Patch 9.1: Ein NPC reduziert die Stufe von mythischen Schlüsselsteinen

Wenn die Spieler von World of Warcraft einen mythischen Schlüsselsteindungeon von Shadowlands in einer besonders guten Zeit abschließen oder ihre wöchentliche Schatzkammer öffnen, dann erhalten sie gelegentlich einen neuen Schlüsselstein, der aus den unterschiedlichsten Gründen eine für sie zu hohe Stufe besitzt. Um das Level des Steins auf einen passenderen Wert zu bringen, mussten die Spieler bisher zu dem jeweiligen Dungeon reisen, den Run starten und das Ganze danach dann wieder zurücksetzen. Da solch eine Maßnahme etwas umständlich und nicht wirklich intuitiv ist, bauen die Entwickler mit dem kommenden Patch 9.1: Ketten der Herrschaft überraschenderweise eine deutlich simplere Mechanik zum Reduzieren von Stufen bei mythischen Schlüsselsteinen in WoW ein.

Mit dem Launch von Patch 9.1: Ketten der Herrschaft erhält der in Oribos vorhandene NPC Ta’hsup einige neue Funktionen. Einer der neuen Dienste dieses NPCs erlaubt es allen daran interessierten Spielern eine spezielle Dialogoption dieses NPCs dafür zu nutzen, um die Stufe ihres aktuellen mythischen Schlüsselsteinen jeweils um ein Level zu reduzieren. Diese Option darf dabei dann scheinbar kostenlos mehrfach hintereinander verwendet werden, sodass Spieler ihre Schlüsselsteine ohne größeren Aufwand direkt um mehrere Stufen abschwächen können. Wer in Zukunft also die Stufe seines Schlüsselsteins reduzieren möchte, der muss einfach nur noch nach Oribos reisen und mit einem dort vorhandenen NPC sprechen.

 


Quelle: JustBlizzard
 

Warlords of Draenor is a trademark, and World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries.

This site is in no way associated with Blizzard Entertainment



top