Hotfix für Patch 9.1

WoW: Der neue Hotfix vom 29. Juni

Hotfix vom 31.07.2021: Blizzard hat die deutschen Patch Notes der WoW-Hotfixes vom 31. Juli veröffentlicht. Original: Trotz des Tohuwabohus rund um die Anklage vom DFEH (California Department of Fair Employment and Housing) sorgen die Blizzard-Entwickler weiterhin fast täglich für mehr Feinschliff in WoW: Shadowlands. Wir haben die Patch Notes der jüngsten Hotfixes für euch.

Update vom 31. Juli:
Die Blizzard-Entwickler haben die deutschen Patch Notes der WoW-Hotfixes vom 31. Juli veröffentlicht. Wir haben die Meldung entsprechend aktualisiert.

Originalmeldung vom 30. Juli:
Trotz des Tohuwabohus rund um die Klage vom DFEH (California Department of Fair Employment and Housing) sorgen die Blizzard-Entwickler weiterhin fast täglich für mehr Feinschliff in WoW (jetzt kaufen 14,99 € ): Shadowlands. In der letzten Nacht schlugen diverse Fehlerbehebungen auf den Liveservern ein, die sich vor allem um den Mythic-Plus-Affix Gequält, Torghast, Raid-Boss Sylvanas, die Nachtfae und Nekrolords sowie einige Klassen drehen. Außerdem bestätigten die Designer durch die Patch Notes, dass die geplanten Anpassungen für die Splitter der Herrschaft nicht umgesetzt werden

Nachfolgend lest ihr die offiziellen englischen Patch Notes. Sobald Blizzard die deutschen Patch Notes veröffentlicht hat, aktualisieren wir diese Meldung. Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können.

WoW-Hotfixes vom 30. Juli 2021 - Patch Notes

Klassen

  • Druide
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Kyrianerfähigkeit 'Einsamer Geist' nicht den legendären Effekt 'Seelenaffinität' ausgelöst hat.
  • Jäger
    • Der Stilleeffekt von Rae'shalare, Flüstern des Todes wird jetzt als Schwächungseffekt auf gegnerischen Namensplaketten angezeigt.
    • 'Teerfalle' beendet jetzt nicht mehr die Effekte von 'Camouflage'.
  • Schamane
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Ruhestein und mehrere PvP-Talente im verhexten Zustand einsetzbar waren.

Pakte

  • Seelenbande
    • Nekrolords
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den 'Wogende Manöver' von Seuchenerfinder Marileth Gruppenkontrolleffekte gebrochen hat.
    • Nachtfae
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den 'Traumerforscher' von Traumweber nicht den Schaden von Begleitern erhöht hat.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den 'Blütenfeld' von Traumweber bei Magiern nicht die vorgesehene Dauer hatte.

Dungeons und Schlachtzüge

  • Das Sanktum der Herrschaft
    • Sylvanas Windläufer
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler auf der Plattform von Phase 1 steckenbleiben konnten, wenn sie ihren Geist nach dem Sieg über Sylvanas freigelassen haben.
  • Mythisch+
    • Affix: Gequält
      • Die Position des zweiten Gequält-Gegners in der Nekrotischen Schneise wurde angepasst.
      • Animakugeln von Gequält-Gegnern sollten sich jetzt leichter anklicken lassen, wenn sie sich in der Nähe von anderen NSCs oder Spielern befinden.
      • Es wurden mehrere Fehler behoben, durch die Fähigkeiten von Gequält-Gegnern Begleiter anvisieren und ihnen Schaden zufügen konnten.
      • 'Zauberreflexion' schützt jetzt vor 'Beißende Kälte'.
      • 'Gemetzel' kann jetzt ausgewichen und pariert werden.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Wirkeffekt von 'Sengende Explosion' auf bestimmten Grafikeinstellungen nicht sichtbar war.
  • Die Nekrotische Schneise
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spielerimmunitäten die Effekte von 'Entladene Anima' abbrechen konnten.

Gegenstände und Belohnungen

  • Splitter der Herrschaft
    • Es wurde Anfang dieser Woche kurzzeitig eine Änderung auf die Liveserver aufgespielt, die die Macht der Setboni der Splitter der Herrschaft (z. B. 'Chaosbann') betroffen hat. Wir haben nicht mehr vor, diese Änderung durchzuführen. Möglicherweise machen wir andere Anpassungen in den nächsten Tagen, aber jetzt, da viele Spieler die Splitter erhalten und aufgewertet haben, werden wir sie nicht abschwächen.

Torghast, Turm der Verdammten

  • Zu Beginn jedes Boss- und Kampfstocks steht jetzt ein Amboss zum Reparieren eurer Ausrüstung bereit.
  • Animaboni
    • Jäger
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Animabonus 'Zielfernrohr des Todesboten' nicht wie vorgesehen 'Tödlicher Schuss' einsetzbar gemacht hat, wenn ein Ziel mit dem Effekt der Venthyrfähigkeit 'Schinderschuss' belegt und der Effekt wieder von ihm entfernt wurde.

Zusätzlich zu den bereits am 27. Juli implementierten Hotfixes, die für den ID-Wechsel am heutigen Mittwoch eingeplant waren, haben die Blizzard-Entwickler in der letzten Nacht weitere Fehlerkorrekturen und Anpassungen nachgereicht. Im Fokus standen dabei unter anderem die beiden Raid-Bosse Kel'Thuzad und Überrest von Ner'zhul. Zudem gibt's nun eine neue Möglichkeit, Anima loszuwerden.

Zusätzlich zu den bereits am 27. Juli implementierten Hotfixes, die für den ID-Wechsel am heutigen Mittwoch eingeplant waren, haben die Blizzard-Entwickler in der letzten Nacht weitere Fehlerkorrekturen und Anpassungen nachgereicht. Im Fokus standen dabei unter anderem die beiden Raid-Bosse Kel'Thuzad und Überrest von Ner'zhul. Zudem gibt's nun eine neue Möglichkeit, Anima loszuwerden.

Nachfolgend lest ihr die offiziellen englischen Patch Notes. Sobald Blizzard die deutschen Patch Notes veröffentlicht hat, aktualisieren wir diese Meldung. Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können.

WoW-Hotfixes vom 28. Juli 2021 - Patch Notes

Classes

  • Druid
    • Fixed an issue where Kindred Affinity (Runecarving Power) would persist even after the Legendary was removed.
  • Monk
    • Fixed an issue that could cause Touch of Death to be unable to be used on targets at the correct health threshold.

Creatures and NPCs

  • Towering Exterminator and Konthrogz the Obliterator will now re-appear in a central part of Korthia if they manage to fall off the side of the world.

Dungeons and Raids

  • Sanctum of Domination
    • Remnant of Ner'zhul
      • Adjusted the recast of Orb of Torment to ensure it is cast more consistently on Mythic difficulty.
      • Orbs of Torment have had their health reduced by 66% on Mythic difficulty.
      • Adjusted the recast of Malevolence to ensure it is cast more consistently on Mythic difficulty.
    • Kel'Thuzad
      • No longer maintains his mana between phases, and now resets to 100 mana when he exits the Phylactery Phase.
        • Developers' note: This should alleviate issues where pushing into a new phase at various mana levels was causing bad timings.

Items and Rewards

  • Broker Ko'tul in the Great Vault room will now exchange excess Anima for caches of tradeskill goods, including Korthite Crystals.
    • Developers' note: As players have traversed the more Anima-rich lands of Korthia, some players are finding that they no longer have new unlocks to spend it on. We do not intend to add significant new one-time Anima sinks in Chains of Domination, and want to provide an outlet for players who are content with their choice of Covenant but have purchased everything that is offered.
  • The re-purchase price of the Covenant armor set granted as quest rewards from the Shadowland campaign have been increased to reflect the greater abundance of Anima.

Quests

  • Players will now receive credit for "To the Vault" if they ride the flayedwing from Keeper's Respite to the Vault of Secrets.

Bereits am 27. Juli hatten die Blizzard-Entwickler einen Schwung Hotfixes auf die Liveserver von WoW: Shadowlands sowie Burning Crusade Classic implementiert, von denen aber einige der Anpassungen erst heute, mit dem ID-Wechsel am 28. Juli, aktiviert wurden. Euch erwarten Klassen-Änderungen fürs PvP sowie mehr Arenapunkte für Arena-Teams der Scherbenwelt.

Bereits am 27. Juli hatten die Blizzard-Entwickler einen Schwung Hotfixes auf die Liveserver von WoW: Shadowlands sowie Burning Crusade Classic implementiert, von denen aber einige der Anpassungen erst heute, mit dem ID-Wechsel am 28. Juli, aktiviert wurden. Euch erwarten Klassen-Änderungen fürs PvP in den Schattenlanden sowie mehr Arenapunkte für Arena-Teams der Scherbenwelt.

Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können.

WoW-Hotfixes vom 27. Juli 2021 - Patch Notes

Klassen

  • Magier
    • Feuer
      • [Im Zuge der wöchentlichen Wartungsarbeiten in jeder Region] Das PvP-Talent 'Feuerring' belegt Ziele im Effektbereich jetzt seltener mit seiner regelmäßigen Schadenskomponente.
        • Kommentar der Entwickler: In Situationen, in denen Spieler innerhalb des Rings betäubt oder bewegungsunfähig waren, hat 'Feuerring' mehr Schaden verursacht als vorgesehen. Ab jetzt gibt es eine Abklingzeit, bevor die Fähigkeit ihre regelmäßige Schadenskomponente reaktiviert.
  • Priester
    • Schatten
      • [Im Zuge der wöchentlichen Wartungsarbeiten in jeder Region] Der Schaden des PvP-Talents 'Leerensalve' wurde um etwa 15 % verringert.
  • Krieger
    • [Im Zuge der wöchentlichen Wartungsarbeiten in jeder Region] Die Dauer von 'Einschreiten' wurde im PvP auf 3 Sek. verringert (vorher 6 Sek.).
      • Kommentar der Entwickler: Krieger können derzeit deutlich besser als andere Spezialisierungen ihre Teammitglieder schützen. Mit der Verringerung der Dauer von 'Einschreiten' haben Gegner hoffentlich mehr Gelegenheiten für erfolgreiche Angriffe.

Dungeons und Schlachtzüge

  • Die Nekrotische Schneise
    • Vergessener Schmiedehammer, Blutiger Wurfspeer und Entladene Anima verursachen jetzt 50 % mehr Schaden, skalieren aber nicht mehr mit Schadensmodifikatoren des Spielers und können nicht mehr kritisch treffen.
      • Kommentar der Entwickler: Wir haben vor Kurzem einen Fehler entdeckt, durch den einige Dungeonzauber nicht den vorgesehenen Schaden verursachten. Die Behebung dieses Fehlers hat sich stark auf die einsetzbaren Gegenstände in der Nekrotischen Schneise ausgewirkt. Wir haben sie uns genau angesehen und entschieden, ihren Schaden konsistenter zu machen und zum Ausgleich um einen festen Betrag zu erhöhen.
    • Schaden und Heilung von 'Animaausstoß' wurden um 50 % erhöht.

Gegenstände und Belohnungen

  • [Im Zuge der wöchentlichen Wartungsarbeiten in jeder Region] Der kanalisierte Schattenschaden der Schäkel des entfesselten Gladiators ist jetzt ein bannbarer magischer Effekt (vorher Fluch).
    • Kommentar der Entwickler: Wir haben den Effekt in einen bannbaren magischen Effekt umgewandelt, um allen Heilerspezialisierungen mehr Optionen zum Kontern zu geben.

Burning Crusade Classic

  • PvP
    • [Im Zuge der wöchentlichen Wartungsarbeiten in jeder Region] Die Formel für Arenapunkte wurde angepasst, um die erhaltenen Punkte pro Woche zu erhöhen. Die meisten 5vs5-Teams werden damit etwa 100 Punkte mehr pro Woche erhalten, die meisten 3vs3-Teams etwa 88 Punkte und die meisten 2vs2-Teams etwa 76 Punkte. Teams, die nahe einer Wertung von 1.500 sind, werden mehr erhalten, und die Kurve hat dasselbe Maximum wie zuvor.
      • Kommentar der Entwickler: Im ursprünglichen Burning Crusade 2007 konnten Spieler pro Woche 450-500 Arenapunkte verdienen, wenn sie mindestens 10 Matches spielten und mehr als 50 % davon gewannen. Teams, die den Großteil ihrer Matches verloren, konnten mit etwa 300 Punkten pro Woche rechnen. Da die Teamwertung in Burning Crusade Classic bei 0 beginnt, ist die Kurve der Punkte pro Sieg deutlich niedriger ausgefallen. Also heben wir die Untergrenze an, um die zusätzliche Zeit auszugleichen, die für die Erhöhung der Wertung nötig ist. Mit dieser Änderung werden alle 5vs5-Teams mit einer Wertung von über 100 mindestens 300 Punkte pro Woche erhalten.

Die WoW-Entwickler haben einen weiteren Tag in Azeroth genutzt, um wieder einmal diverse Hotfixes auf die Liveserver aufzuspielen. Diesmal gibt es ein größeres Paket an Problembehebungen für Dungeons und Torghast.

Es ist wieder einmal Zeit für einen Batzen neue Hotfixes in World of Warcraft: Die Entwickler haben am 24. Juli 2021 ein neues Flickenpaket veröffentlicht, das diesmal etwas umfangreicher ausfällt und sich vor allem um Probleme in den Dungeons von Shadowlands kümmert. Wir haben euch weiter unten die englischen Patch-Notes aufgelistet. Sobald die deutsche Version vorliegt, werden wir diesen Artikel entsprechend aktualisieren.

Bedenkt dabei: Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können.

WoW: Hotfixes vom 24. Juli 2021 - Patch Notes

Klassen

  • Dämonenjäger
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die verstecken Transmogrifikationen für Helme und Umhänge bei Dämonenjägern nicht korrekt dargestellt worden sind.

Pakte

  • Seelenbande
    • Nachtfae
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den 'Kapselpfleger' von Traumweber dazu führen konnte, dass der Spielercharakter stirbt, wenn eine Warteschlangeneinladung angenommen wurde.

Dungeons und Schlachtzüge

  • Das Sanktum der Herrschaft
    • Überrest von Ner'zhul
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den 'Spalten'-Effekte auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch seine Rüstungsteile treffen konnten.
  • Mythisch+
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den verhindert werden konnte, dass man bei Ta'hsup den Schlüsselstein austauschen konnte, wenn man nach Abschluss des Dungeons gestorben ist.
    • Affix: Gequält
      • Die Position des vierten Gequält-Gegners in den Blutigen Tiefen wurde angepasst, damit er vor Großaufseherin Beryllia verfügbar ist.
  • Die Spitzen des Aufstiegs
    • Devos
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Schadensreduktion von 'Bastion der Archon' durch Spielerimmunitäten aufgehoben werden konnte.
  • Tazavesh, der Verhüllte Markt
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler nach dem Sieg über Kommandant Zo'far weiterhin Schaden durch 'Tödliche Gewalt' erlitten haben.

Gegenstände und Belohnungen

  • Belohnungen für Rufstufe huldigend beim Archivarskodex funktionieren jetzt wie vorgesehen.

Torghast, Turm der Verdammten

  • Qualen
    • 'Wütend' kann jetzt durch Fähigkeiten gebannt werden, die Wutanfall-Effekte aufheben, z. B. 'Besänftigen'.
    • 'Verstärkt: Unaufhaltsam' wird beim Tod des Spielers nicht mehr vom Gegner entfernt.

Neuer Tag, neue Hotfixes für World of Warcraft. Im Vergleich zu den letzten Tagen fällt das Paket mit den Fehlerkorrekturen jedoch überschaubar aus. So gab's beispielsweise einen Hotfix für den Erfolg Ruhmeshalle: Sylvanas (Horde), dank dem sich nun endlich alle Sylvanas-Mythic-Bezwinger mit dem Titel ", ruhmreicher Bezwinger der Bansheekönigin" schmücken dürfen.

Neuer Tag, neue Hotfixes für World of Warcraft. Im Vergleich zu den letzten Tagen fällt das Paket mit den Fehlerkorrekturen jedoch überschaubar aus. So gab's beispielsweise einen Hotfix für den Erfolg Ruhmeshalle: Sylvanas (Horde), dank dem sich nun endlich alle Spieler, die Sylvanas auf Mythisch besiegen konnten, mit dem Titel ", ruhmreicher Bezwinger der Bansheekönigin" schmücken dürfen. Wer in Druidenform nun die Silberne Splitterfellpfeife nutzt, muss auch nicht mehr befürchten, dass die Aktivierung fehlschlägt und das Spielzeug dennoch eine Abklingzeit besitzt.

Nachfolgend lest ihr die offiziellen englischen Patch Notes. Sobald Blizzard die deutschen Patch Notes veröffentlicht hat, aktualisieren wir diese Meldung. Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können.

WoW-Hotfixes vom 23. Juli 2021 - Patch Notes

Erfolge

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Hordespieler, die den Erfolg "Ruhmeshalle: Sylvanas" abgeschlossen hatten, nicht den Titel "ruhmreicher Bezwinger der Bansheekönigin" erhalten haben.

Klassen

  • Priester
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der legendäre Effekt 'Bwonsamdis Pakt' vorzeitig verschwunden ist, wenn die Nachtfaefähigkeit 'Faewächter' länger als 20 Sek. angehalten hat.

Gegenstände und Belohnungen

  • Splitter der Herrschaft
    • Die Zielauswahl von 'Blutverbindung' ist jetzt zuverlässiger.
  • Wenn das Spielzeug Silberne Splitterfellpfeife in einer Druidengestalt verwendet wird, wird jetzt die Gestalt aufgehoben und das Spielzeug aktiviert, statt fehlzuschlagen und die Abklingzeit des Spielzeugs auszulösen.

Torghast, Turm der Verdammten

  • Animaboni
    • Priester
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch der legendäre Effekt 'Bwonsamdis Pakt' nicht vom Animabonus 'Traumgesponnene Pilze' profitiert hat.
  • Qualen
    • 'Rächer' löst jetzt nicht mehr bei jedem getöteten Gegner einen Soundeffekt aus.

Die Entwickler von Blizzard haben erneut ein Hotfix-Pakt für WoW: Shadowlands geschnürt. Neben diversen Fehlerkorrekturen gibt's auch einige spannende Änderungen. So könnt ihr euch jetzt erstmals Ruhm in Torghast erspielen und der mythischen Version von Sylvanas Windläufer zwei Zügel von Rache abknöpfen.

Die Entwickler von Blizzard haben erneut ein Hotfix-Pakt für WoW: Shadowlands geschnürt. Neben diversen Fehlerkorrekturen gibt's auch einige spannende Änderungen. So könnt ihr euch jetzt erstmals Ruhm in Torghast erspielen und der mythischen Version von Sylvanas Windläufer zwei Zügel von Rache abknöpfen. Weiterhin haben die Entwickler einen Dungeon-Skip in Seuchensturz unterbunden. Ihr müsst nun die ersten drei Bosse besiegen, bevor ihr zu Markgräfin Stradama gelangen könnt.

Nachfolgend lest ihr die offiziellen englischen Patch Notes. Sobald Blizzard die deutschen Patch Notes veröffentlicht hat, aktualisieren wir diese Meldung. Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können.

WoW-Hotfixes vom 22. Juli 2021 - Patch Notes

Klassen

  • Druide
    • Der Bonus des Mediums 'Neu geboren' für die Primärwerte wird zu Beginn einer neuen Begegnung auf 20 reduziert.
      • Kommentar der Entwickler: Unsere Absicht hinter diesem Medium ist, dass Wiederbelebungen im Kampf einen zusätzlichen Bonus haben. Gleichzeitig wollen wir aber auch Situationen vermeiden, in denen sich Spieler gezwungen fühlen, solche Effekte vor Beginn eines Bosskampfes auszureizen.
  • Priester
    • Schatten
      • Der visuelle Bodeneffekt des Talents 'Schattengeschoss' entspricht jetzt dem tatsächlichen Effektbereich.
      • Der visuelle Bodeneffekt des PvP-Talents 'Leerensalve' entspricht jetzt dem tatsächlichen Effektbereich und hat klarer definierte Grenzen.
  • Krieger
    • Waffen
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Niyas Seelenbandfähigkeit 'Eilpatrouille' das Intervall zwischen automatischen Angriffen zurückgesetzt hat.

Kreaturen und NSCs

  • Spieler haben jetzt 2 Sek. Schonzeit, in der sie ihr Ziel weiterhin sehen können, wenn sie sich während der Begegnung mit Mor'geth innerhalb des von Seelenketten abgegrenzten Bereichs zwischen den Seelengefängnissen aufhalten.
  • Die Anzahl der Prinzen Renathal in Sündensturz wurde reduziert. F drücken, um euren Respekt zu erweisen.

Dungeons und Schlachtzüge

  • Das Sanktum der Herrschaft
    • Ein Sieg über Sylvanas Windläufer auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch gewährt jetzt zweimal die Zügel von Rache.
    • Überrest von Ner'zhul
      • Es ist jetzt nicht mehr möglich, eine zweite Kugel dazu zu bringen, nicht mehr zu reagieren, wenn man eine Kugel der Qual trägt.
  • Seuchensturz
    • Es müssen jetzt auf allen Schwierigkeitsgraden die ersten drei Bosse des Dungeons besiegt werden, damit sich die Tür zu Markgräfin Stradama öffnet.
      • Kommentar der Entwickler: Die ersten zwei Bosse des Dungeons wurden auf den niedrigen Schwierigkeitsgraden häufig übersprungen, und zwar oft von Gruppen, die viel schneller als vorgesehen Ruhm sammeln wollten. Damit Spieler mehr Ruhm sammeln können, haben wir zusätzlich die Chance eingeführt, beim Abschluss von Ebenen in Torghast Ruhm zu erhalten (siehe Hotfix weiter unten).

Gegenstände und Belohnungen

  • Reparatursets für Teleporter zählen nicht mehr einzeln, sondern sind jetzt bis zu 50-mal stapelbar.
  • Reparierte Rissschlüssel sind jetzt ebenfalls bis zu 50-mal stapelbar.
    • Kommentar der Entwickler: In der frühen Entwicklungsphase waren Reparatursets für Teleporter und Reparierte Rissschlüssel nur vom Händler erhältlich. Infolge von Spielerfeedback, dass unklar war, ob sich der Kauf dieser Gegenstände lohnt, haben wir uns entschieden, sie auch gelegentlich als Beute auftauchen zu lassen. Nachdem diese Gegenstände nun von Gegnern fallen gelassen wurden und Spieler keine Kontrolle mehr darüber hatten, hätten wir zu dem Zeitpunkt die einzigartige Beschränkung der Reparatursets für Teleporter aufheben sollen. Da ihr die Reparatursets für Teleporter und Reparierten Rissschlüssel von Händlern kaufen könnt, schließen wir sie von der Postzustellung aus, wenn ihr sie bei vollem Inventar plündert, damit sie nicht mehr euren Briefkasten verstopfen.
  • Die Gegenstandsstufen von Medien, die von Händlern für gewertetes PvP verkauft werden, wurden korrigiert.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Geborgene Fusionsverstärker nicht von Treffsicherheits- und Tierherrschaftsjägern erbeutet werden konnte.

Quests

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Benutzern gewisser Addons für Namensplaketten während der Quest "Nal'ragas" interner Text angezeigt wurde.

Torghast, Turm der Verdammten

  • Ruhm ist jetzt eine der möglichen Belohnungen beim Abschluss einer Torghast-Ebene, wobei höhere Schwierigkeitsgrade bessere Chancen auf Ruhm bieten.

Auch in der letzten Nacht gab es wieder einen Schwung Hotfixes für die Liveserver von World of Warcraft. Hier die Highlights: Durch einen Sieg über Sylvanas Windläufer gibt's nun garantiert einen Splitter der Herrschaft, und sobald ihr mit einem Charakter die letzte Forschungsstufe beim Archivarskodex erreicht habt, dürfen alle Helden eures Accounts Legierungskrümmender Facettierer und Todesgebundener Splitter kaufen.

Auch in der letzten Nacht gab es wieder einen Schwung Hotfixes für die Liveserver von World of Warcraft. Hier die Highlights: Durch einen Sieg über Sylvanas Windläufer gibt's nun garantiert einen Splitter der Herrschaft, und sobald ihr mit einem Charakter die letzte Forschungsstufe beim Archivarskodex erreicht habt, dürfen alle Helden eures Accounts Legierungskrümmender Facettierer und Todesgebundener Splitter kaufen.

Nachfolgend lest ihr die offiziellen englischen Patch Notes. Sobald Blizzard die deutschen Patch Notes veröffentlicht hat, aktualisieren wir diese Meldung. Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können.

WoW-Hotfixes vom 21. Juli 2021 - Patch Notes

Klassen

  • Magier
    • Arkan
      • Es wurde ein Fehler im Zusammenhang mit dem Freizaubereffekt der Venthyrfähigkeit 'Spiegel der Qual' behoben, durch den die Effekte von 'Amplifikation' nicht gewährt wurden, wenn das PvP-Talent 'Arkane Ermächtigung' ausgewählt war.
  • Priester
    • Die Reihenfolge der Bannungen ist jetzt zufällig, wenn 'Massenbannung' mehrere Ziele bannt.

Dungeons und Schlachtzüge

  • Das Sanktum der Herrschaft
    • Spieler, die noch nicht alle möglichen Splitter besitzen, erhalten jetzt beim Sieg über Sylvanas auf allen Schwierigkeitsgraden immer einen Splitter der Herrschaft.
    • Überrest von Ner'zhul
      • Das Pendel um die Sühne des Gefallenen Königs schwingt wieder.
  • Mythisch+
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den kleine Diskrepanzen entstanden sind, wie die Wertung für Mythisch+ in verschiedenen Elementen der Benutzeroberfläche angezeigt wird.

Gegenstände und Belohnungen

  • Splitter der Herrschaft
    • 'Scheuernde Berührung' hebt Verstohlenheitseffekte des Benutzers nicht mehr auf, wenn Ziele damit belegt werden.
  • Die Menge an Anima, die von Bossen im Sanktum der Herrschaft erbeutet werden kann, wird jetzt von Erfolgen für die Aufwertung des Paktsanktums erhöht.
  • Die Abhandlung: Das Studium der Anima und die Nutzung jedes Tropfens funktioniert jetzt bei täglichen Quests, seltenen Gegnern und Schätzen in Korthia sowie bei Paktangriffen im Schlund.
    • Kommentar der Entwickler: Das ursprüngliche Ziel bei den Abhandlungen war, dass sie Boni für die vier Zonen außerhalb des Schlunds gewähren, bzw. für den ursprünglichen Schlund im Fall der Stygia-Abhandlung. Während der Designphase wurde Korthia zum Schlund gezählt und war daher nicht mit inbegriffen. Da wir das aber nicht ausreichend kommuniziert haben und Korthia reich an Anima ist, die nicht aus dem Schlund stammt, aktivieren wir diese Boni hiermit auch für diese Zone. In Zukunft wird die Abhandlung: Die Fülle an Relikten in den Schattenlanden, die auf Stufe 6 beim Archivarskodex erhältlich ist, nur bei den Fraktionen der vier Originalzonen funktionieren und als Bonus für Spieler fungieren, die ihren Rufzuwachs bei diesen Fraktionen beschleunigen wollen.
  • Der neue Sockelgegenstand Legierungskrümmender Facettierer und der Gegenstand zur Medienaufwertung Todesgebundener Splitter sind jetzt für alle Charaktere eines Accounts bei Archivar Roh-Suir erhältlich, sobald ein Charakter beim Archivarskodex Stufe 6 erreicht hat.
  • Rae'shalare, Flüstern des Todes gilt jetzt als einzigartiger Gegenstand.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Robe des verschmähten Aspiranten nicht bei den täglichen Quests der Kyrianerseelenbande oder in de Vorlagensammlung für Transmogrifikationen aufgetaucht ist.

Quests

  • Es wurden mehrere Fehler bei der Quest "Die Nathrezim" behoben, durch die Mal'Ganis Gegnern in den Questphasen anderer Spieler Anweisungen gegeben hat. Ihm wurde eingeschärft, dass er sich gefälligst um seine eigenen Angelegenheiten kümmern soll.
  • Es wurde eigens für die Quest "Die Nathrezim" ein Friedhof hinzugefügt.
    • Kommentar der Entwickler: Das sollte den langen Weg zurück zur Quest verkürzen und ein paar der Probleme mit dem Timing beheben, die Mal'Ganis' hämische Momente mit sich gebracht haben.

Der Schlund

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler, die zum Bestienlabyrinth geflogen sind, permanent befriedet waren, bis sie sich neu eingeloggt haben.

Torghast, Turm der Verdammten

  • Der Abschluss des Adamantgewölbes gewährt jetzt immer Anima und deutlich mehr Gold.
  • Bosse im Adamantgewölbe regenerieren jetzt nicht mehr ihre Gesundheit, nachdem sie Spieler besiegt haben.

Die neue ID für World of Warcraft steht im US-amerikanischen Raum auf dem Tagesprogramm und die Entwickler nutzen die Chance, um jede Menge Hotfixes für den Raid Sanktum der Herrschaft auf die Liveserver zu bringen. Vor allem Endboss Sylvanas bekommt den nötigen Feinschliff.

Während sich das Rennen um die World First Kills im neuesten WoW-Raid Sanktum der Herrschaft in der finalen Phase befindet, steht im US-amerikanischen Raum heute der nächste ID-Wechsel auf dem Programm. Die Entwickler nutzen den Zeitpunkt, um jede Menge Hotfixes für die Bosse im Sanktum auf die Liveserver zu bringen. Vor allem Obermotz Sylvanas Windläufer bekommt den nötigen Feinschliff passiert.

Nachfolgend lest ihr die offiziellen englischen Patch Notes. Sobald Blizzard die deutschen Patch Notes veröffentlicht hat, aktualisieren wir diese Meldung. Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können.

WoW-Hotfixes vom 20. Juli 2021 - Patch Notes

Classes

  • Death Knight
    • Fixed an issue with Shackle the Unworthy (Kyrian Ability) not spreading to valid enemy targets.

Covenants

  • Soulbinds
    • Venthyr
      • Nimble Steps (Nadjia the Mistblade) will no longer cause excessive Immunity messages when the target is immune to its movement reduction effect.

Dungeons and Raids

  • Sanctum of Domination
    • Remnant of Ner'zhul
      • Orbs of Torment should no longer be able to sneak in a melee attack.
    • Painsmith Raznal
      • [With regional restarts] Floor spikes created by Instruments of Pain now inflict their damage more closely aligned with the visual effect of the spikes on all difficulties.
    • Guardian of the First Ones
      • [With regional restarts] The Physical damage portion of Obliterate is now correctly increased by Obliterate's vulnerability effect, and Obliterate's vulnerability effect has been increased to 5000% on Heroic and Mythic difficulties.
        • Developers' note: On Heroic and Mythic difficulties, the Guardian's Sunder and Obliterate combo is meant to be shared between two tanks. Prior to this change, stringing together multiple immunity effects could allow a single tank to survive the entire encounter; this should no longer be possible. Our goal is to avoid a scenario where the optimal strategy for the encounter involves having only a single tank, unlike all other encounters in Sanctum of Domination.
    • Kel'Thuzad
      • [With regional restarts] Soul Shards will no longer despawn if the target of Soul Fracture is defeated prematurely.
    • Sylvanas Windrunner
      • Fixed an issue that could cause Sylvanas to cast a non-intermission Domination Chains prior to casting the intermission Domination Chains if pushed over the health threshold very close to the cooldown of Domination Chains.
      • Fixed an issue that allowed Thrall to affect Dark Sentinels with a knockback.
      • Bolvar should now more reliably cast Winds of Icecrown on Mythic difficulty.
      • Fixed an issue that would prevent Mawforged and Mawsworn enemies from granting on-kill procs.
      • Fixed an issue where Merciless could spawn an unreliable number of zones.
      • Fixed an issue that could cause players to teleport to the wrong location at the start of Stage 3.
      • Sylvanas should now move defeated players between platforms after casting Raze.
      • Fixed an issue that could cause Veil of Darkness to be applied to targets but do no damage.
  • Mythic+
    • Tormented Affix
      • Oros Coldheart's Frost Lance should no longer damage or knock back pets.
  • Tazavesh, the Veiled Market
    • Mailroom Mayhem
      • Fixed an issue where entering The P.O.S.T. while mounted could prevent players from picking up Unstable Goods during the encounter.

Torghast, Tower of the Damned

  • Anima Powers
    • Druid
      • Fixed an issue where the Mote of Blood Thirst anima power was increasing the duration of Ravenous Frenzy (Venthyr Ability) with Sinful Hysteria (Runecarving Power) equipped.

Die WoW-Macher haben neue Hotfixes auf die WoW-Server gespielt, die sich unter anderem mit dem Splitter von Zed und dessen vielen Aktivierungsmöglichkeiten beschäftigen. Auch das Postraumfiasko in Tazavesh sollte nun besser funktionieren. Hier die englischen Patch Notes zu den Hotfixes!

Die Entwickler von WoW sind dabei, den Schattenlanden einige Ecken und Kanten, an denen nicht alles rundläuft, glatt zu bügeln. Dazu zählt unter anderem der Splitter von Zed von den Herrschaftssplittern. Denn der Splitter von Zed wird nun nur noch im Kampf ausgelöst und auch nur von Klassenfähigkeiten. Die Entwickler merken an, dass der Effekt des Splitters nun nicht mehr von vielen Items aktiviert werden kann.

Postraumfiasko in Tazavesh

Auch im Postraum von Tazavesh hagelte es Kritik an den dortigen Mitarbeitern: Die WoW-Macher wissen nicht genau, warum es vielen Spielern beim Postraumfiasko nicht gelingt, die Instabilen Waren aufzusammeln, aber sie haben eine Vermutung und haben deswegen mit dem Hotfix dafür gesorgt, dass die Instabilen Waren nicht mehr automatisch aufgehoben werden, sondern angeklickt werden müssen, um sie mitzunehmen. Die Pakete können immer noch zu Charakteren geworfen werden, die zu dem Zeitpunkt keine Waren in den Händen halten.

Nachfolgend der Überblick mit den englischen Hotfix-Patch-Notes

WoW: Hotfixes vom 17. Juli - Patch Notes

Klassen

  • Jäger
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Verbündete nicht die sekundäre Dauererhöhung von 'Aspekt des Geparden' durch das Medium 'Lebenskraft des Geparden' erhalten haben, wenn das PvP-Talent 'Jagdrudel' aktiv war.
  • Paladin
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der legendäre Effekt 'Göttliche Resonanz' im Sitzen nicht 'Heiliger Schock' ausgelöst hat.
  • Hexenmeister
    • Dämonologie
      • Das PvP-Talent 'Teufelsobelisk' wirkt sich jetzt auf alle Klassenzauber des Hexenmeisters aus, einschließlich der Beschwörungszauber mit Glyphe, dem Talent 'Finsteres Scheusal beschwören' und dem PvP-Talent 'Teufelslord rufen'.

Pakte

  • Seelenbande
    • Nekrolords
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den 'Wogende Manöver' von Seuchenerfinder Marileth durch verzögerten Schaden Gruppenkontrolleffekte gebrochen hat.
    • Nachtfae
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den 'Stellung halten' von Korayn länger als 5 Sek. zum Aktivieren benötigt hat.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den 'Eilpatrouille' von Niya den Rhythmus von automatischen Angriffen gestört hat.

Dungeons und Schlachtzüge

  • Tazavesh, der Verhüllte Markt
    • Postraumfiasko
      • Instabile Waren auf dem Boden werden nicht mehr automatisch aufgesammelt, wenn sich ein Spieler nähert, sondern müssen jetzt angeklickt werden. Geworfene Instabile Waren können weiterhin von anderen Spielern aufgefangen werden, sofern sie nicht bereits Instabile Waren tragen.
        • Kommentar der Entwickler: Seit der Öffnung von Tazavesh letzte Woche hatten viele Spieler Schwierigkeiten, die Instabilen Waren aufzusammeln. Dieses Problem war besonders schwierig aufzuspüren, aber wir glauben, den Grund gefunden zu haben und arbeiten an einer recht umfassenden Änderung, um das Problem zu beheben.

Gegenstände und Belohnungen

  • Splitter der Herrschaft
    • Der Splitter von Zed wird nur noch im Kampf ausgelöst.
    • Der Splitter von Zed wird nur noch von Klassenfähigkeiten ausgelöst.
      • Kommentar der Entwickler: Diese Änderung verhindert, dass die Splitter von Gegenständen ausgelöst werden, bei denen das eher hinderlich ist, wie z. B. Unsichtbarkeitstränken.
    • Der Splitter von Zed verwendet jetzt einen intelligenten Filter für die Ziele, denen er Gesundheit entzieht.

Torghast, Turm der Verdammten

  • Animaboni
    • Druide
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der legendäre Effekt 'Himmlische Geister' fälschlicherweise die Abklingzeit der Nachtfaefähigkeit 'Konvokation der Geister' auf 0 setzen konnte, wenn mehrere Stapel des Animabonus 'Verschmolzenes Geistertröpfchen' in Torghast, Turm der Verdammten gewählt wurden.

In der letzten Nacht haben die Blizzard-Entwickler ein Hotfix-Paket mit Fehlerbehebungen für WoW-Patch 9.1 und Burning Crusade Classic auf die Liveserver gespielt. Hier gibt's die offiziellen Patch Notes.

In der letzten Nacht haben die Blizzard-Entwickler ein Hotfix-Paket mit Fehlerbehebungen für WoW-Patch 9.1 und Burning Crusade Classic auf die Liveserver gespielt. Im Fokus stand dabei erneut Sylvanas Windläufer, der finale Boss im Raid Sanktum der Herrschaft. Es gab aber auch Anpassungen für das Gefallene Streitross beziehungsweise die Zügel des gefallenen Streitrosses. Das Pferd hat für seinen Loot nun einen täglichen Lockout, dafür können die Zügel häufiger droppen und auch sonst gibt's endlich vernünftige Beute wie Stygia oder Ruf bei Ve'nari.

Nachfolgend lest ihr die offiziellen englischen Patch Notes. Sobald Blizzard die deutschen Patch Notes veröffentlicht hat, aktualisieren wir diese Meldung. Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können.

WoW-Hotfixes vom 16. Juli 2021 - Patch Notes

Classes

  • Druid
    • Balance
      • Star Burst (PvP Talent) will no longer create stars inside the starting areas of battlegrounds and arenas.

Covenants

  • Soulbinds
    • Bonesmith Heirmir
      • Fixed an issue where area-of-effect spells were not granting multiple stacks of Carver's Eye for multiple targets.

Dungeons and Raids

  • Sanctum of Domination
    • Adjusted the location where players enter the raid when an instance is restored.
    • Sylvanas Windrunner
      • Added a visual to Veil of Darkness to indicate the debuff jump radius.
      • Reduced the intensity of Banshee's Fury visual.
      • Mawforged Summoner's Curse of Lethargy now prefers targets who are not afflicted with Mawforged Souljudge's Crushing Dread.
      • Riven Debris no longer affects player pets and guardians.
      • Resolved an issue which caused Domination Arrows to have too high of health on large raid sizes.
      • Resolved an issue where Ruin could begin casting at the wrong position.

Items and Rewards

  • Fallen Charger will now drop an appropriate amount of Maw loot, such as Stygia, Ve'nari Reputation, and a chance for a Korthian Armament.
  • Fallen Charger will now incur the daily loot lockout when you kill it. With this change, we've increased the drop chance of the Reins of the Fallen Charger by 3x.
  • Resolved an issue which made it possible for the Shards of Domination Rune Words Chaos Bane and Blood Link to work outside of the Maw, Korthia, Torghast, and Sanctum of Domination.

Burning Crusade Classic

  • The Hellfire Peninsula buffs Nazgrel's Fervor and Trollbane's Command are no longer removed upon entering a Hellfire Citadel dungeon.

Die Entwickler von Blizzard arbeiten weiterhin Tag für Tag daran, WoW-Patch 9.1 mit mehr Feinschliff zu versehen. In der letzten Nacht gab's neue Fehlerbehebungen für diverse Klassen, die Raid-Bosse Raznal sowie Sylvanas und für den Gequält-Affix. Außerdem gibt es ein neues Item beim Archivarkodex.

Die Entwickler von Blizzard arbeiten weiterhin Tag für Tag daran, WoW-Patch 9.1 mit mehr Feinschliff zu versehen. In der letzten Nacht gab's neue Fehlerbehebungen für diverse Klassen, die Raid-Bosse Raznal sowie Sylvanas und für den Gequält-Affix. Außerdem gibt es ein neues Item beim Archivarkodex, dank dem der Verlust an Stygia beim Tod im Schlund um 75 Prozent verringert wird.

Nachfolgend lest ihr die offiziellen englischen Patch Notes. Sobald Blizzard die deutschen Patch Notes veröffentlicht hat, aktualisieren wir diese Meldung. Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können.

Klassen

  • Magier
    • Arkan
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Venthyrfähigkeit 'Spiegel der Qual' im PvP nicht immer den Freizauberzustand des PvP-Talents 'Arkane Ermächtigung' ausgelöst hat.
  • Paladin
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der legendäre Effekt 'Göttliche Resonanz' Gegner getroffen hat, obwohl sie nicht in den Kampf verwickelt waren.
    • Heilig
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Zielerfassung des legendären Effekts 'Göttliche Resonanz' nicht zuverlässig war.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den 'Heiliges Licht' nicht den vollen Bonus vom Meisterschaftswert des Paladins erhalten hat, wenn der Effekt des PvP-Talents 'Göttliche Gunst' aktiv war.
  • Priester
    • Heilig
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich 'Geist der Erlösung' nach Ablauf der Seelenbandfähigkeit 'Kapselpfleger' von Traumweber nicht wie vorgesehen verhalten hat.
  • Krieger
    • Waffen
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der legendäre Effekt 'Sündhafte Woge' nicht immer die Dauer von 'Kolossales Schmettern' auf dem Primärziel verlängert hat, wenn mehrere Ziele betroffen waren.

Kreaturen und NSCs

  • [Nur auf EU-Realms] Zeitwanderungshändler für Warlords of Draenor sollten jetzt während des gesamten Events aktiv sein.

Dungeons und Schlachtzüge

  • Das Sanktum der Herrschaft
    • Leidensschmied Raznal
      • Die Dauer von 'Geschwärzte Rüstung' wurde auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch für Phase 2 und 3 um 4 Sek. reduziert.
      • 'Flammengrifffalle' wird nicht mehr eingesetzt, wenn der Boss im Begriff ist, in Phase 2 überzugehen.
      • 'Schattenstahlketten' bevorzugt jetzt Distanzklassen.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler beim Benutzen eines dämonischen Tors von bestimmten Fähigkeiten getroffen werden konnten.
    • Sylvanas Windläufer
      • Das Bannen von 'Erdrückende Angst' von Schlundgeschmiedeten Seelenrichterinnen entfernt jetzt alle Stapel des Effekts.
      • 'Bann der Banshee' wird jetzt mit großem Icon an Einheitenfenstern angezeigt.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler steckenbleiben und unfähig werden konnten, von einem kräftigenden Feld Gebrauch zu machen, ohne sich neu ins Spiel einzuloggen.
  • Mythisch+
    • Affixe
      • Gequält
        • Animakugeln, die von den Minibossen des Affixes hinterlassen werden, sind jetzt leichter anzuklicken und sollten jetzt nicht mehr sichtbar sein, nachdem man einen Animabonus gewählt hat.
        • Die Positionen von Soggodon dem Brecher und Scharfrichter Varruth in den Hallen der Sühne wurden korrigiert.

Gegenstände und Belohnungen

  • Es wurde eine neue Belohnung zu Archivar Roh-Suirs Sortiment hinzugefügt, die den Stygiaverlust beim Tod im Schlund um 75 % reduziert.
    • Kommentar der Entwickler: Da die Champions von Azeroth nun den Schlund gemeistert haben, sind sie jetzt auch in der Lage, den meisten Schikanen des Kerkermeisters zu trotzen. Die auffälligste Ausnahme dabei stellt der Verlust von Stygia beim Tod dar. Wir geben Spielern jetzt die Möglichkeit, diesen potenziellen Stygiaverlust zu verringern, indem sie sich einen neuen Gegenstand zulegen, den wir Abhandlung: Stygische Bindungen bei Sterblichen nennen und der auf Stufe 4 des Archivarskodex' verfügbar wird.
  • Das Runenwort 'Winterwinde' aus den Splittern der Herrschaft erfasst jetzt zuverlässiger alle kritische Treffer.
  • So'leahs Geheimtechnik kann nicht mehr auf Spieler außerhalb der Gruppe oder des Schlachtzugs angewandt werden.
  • Der Effekt des Schmuckstücks Schäkel des entfesselten Gladiators kann nicht mehr im verhexten Zustand eingesetzt werden.
  • Es wurden weitere Neuzugänge des Schwarzmarkt-Auktionshauses in die Zurückgelassenen Schwarzmarktposten übertragen, einschließlich des Mächtigen Karawanenbrutosaurus.

Der Schlund

  • Es wurde zusätzlich sichergestellt, dass Spieler während des Paktangriffs der Venthyr immer abgeschlossene Quests und aktivierte Spiegel angerechnet bekommen.

Torghast, Turm der Verdammten

  • Die Pflockketten, die in den Oberen Ebenen schwer gebundene Seelenrückstände fesseln, lassen sich jetzt schneller lösen.

Die ersten Tage mit dem Raid Sanktum der Herrschaft von WoW-Patch 9.1 sind vorbei, das Rennen um die World-First-Kills auf dem mythischen Schwierigkeitsgrad ist gestartet und Blizzard setzt die ersten Erkenntnisse in heftige Abschwächungen von Sylvanas und Co. um.

Die ersten Tage mit dem Raid Sanktum der Herrschaft von WoW-Patch 9.1 sind vorbei, das Rennen um die World-First-Kills auf dem mythischen Schwierigkeitsgrad ist gestartet und bereits jetzt lässt sich festhalten: Nicht alle Bosse funktionieren fehlerfrei und vor allem Sylvanas ist eine richtig knackige Herausforderung. Zu knackig? Nun, zumindest haben die Blizzard-Entwickler in der letzten Nacht eine ganze Reihe Hotfixes auf die Liveserver gespielt, die einen spürbaren Einfluss auf den Schwierigkeitsgrad mehrerer Bosse im Sanktum nehmen. Zudem gab es weitere Anpassung, etwa für die Stärke der Schmuckstücke des neuen Raids.

Nachfolgend lest ihr die offiziellen englischen Patch Notes. Sobald Blizzard die deutschen Patch Notes veröffentlicht hat, aktualisieren wir diese Meldung. Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können.

WoW-Hotfixes vom 14. Juli 2021 - Patch Notes

Klassen

  • Jäger
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Schaden von 'Mungobiss' und 'Schlangengift' nicht wie vorgesehen um 10 % erhöht wurde.
  • Mönch
    • Windläufer
      • Es wurde eine Interaktion zwischen 'Sturm, Erde und Feuer' und 'Wirbelnder Kranichtritt' behoben, durch die mehr Schaden als vorgesehen verursacht wurde.
  • Paladin
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Nekrolordfähigkeit 'Hammer des Bezwingers' den Effekt des Talents 'Göttliche Bestimmung' verbrauchen konnte.
    • Vergeltung
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Primärziel von 'Richturteil' fälschlicherweise durch den Effekt des PvP-Talents 'Rechtbringer' Schaden erleiden konnte.
  • Priester
    • Heilig
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich 'Geist der Erlösung' nach Ablauf der Seelenbandfähigkeit 'Schmiedegeborene Träumereien' von Knochenschmiedin Heirmir nicht wie vorgesehen verhalten hat.

Pakte

  • Seelenbande
    • Nekrolords
      • Schaden hebt jetzt den Furchteffekt der Seelenbandfähigkeit 'Schwefelemission' von Emeni auf.

Kreaturen und NSCs

  • Die Gesundheit von Mor'geth und seinen Seelengefängnissen wurde um 38 % reduziert. Außerdem können Seelengefängnisse nicht mehr mit 'Todesgriff' herangezogen werden.

Dungeons und Schlachtzüge

  • Das Sanktum der Herrschaft
    • Auge des Kerkermeisters
      • Auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch konnten Immunitäten wie 'Gottesschild' Spielercharaktere in einen unvorteilhaften Zustand versetzen, bei dem die Schwächungseffekte 'Verachtung' und 'Zorn' zwar entfernt wurden, man aber keine Kontrolle darüber hatte, mit welchem der beiden Effekte man nach Ablauf der Immunität neu belegt wurde. Ab jetzt machen Immunitäten zwar temporär gegen den Schaden immun, heben 'Verachtung' und 'Zorn' aber nicht mehr auf.
    • Seelenfetzer Dormazain
      • Der Schaden von 'Entfesselte Tyrannei' wurde auf dem Mythischen Schwierigkeitsgrad um 17 % reduziert.
      • 'Hallende Schreie' verursacht jetzt auf allen Schwierigkeitsgraden alle 2 Sek. Schaden (vorher alle 5 Sek.). Der Schaden pro Tick wurde auf den Schwierigkeitsgraden Normal, Heroisch und Schlachtzugsbrowser proportional reduziert, um den gesamten regelmäßigen Schaden gleich zu halten.
      • Außerdem wurde der Schaden von 'Hallende Schreie' auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch zusätzlich um 10 % reduziert.
        • Kommentar der Entwickler: Der Schaden von 'Entfesselte Tyrannei' auf dem Mythischen Schwierigkeitsgrad konnte in Kombination mit Schadensticks von 'Hallende Schreie' zu hohe Schadensspitzen zur Folge haben, die bei der Heilerbelastung der Begegnung nicht zu rechtfertigen waren. Diese Änderungen sind dazu gedacht, diese Spitzen zu glätten.
    • Leidensschmied Raznal
      • Die Dauer von 'Geschwärzte Rüstung' wurde reduziert.
      • Der Schaden von 'Schattenstahlglut' wurde auf dem Schwierigkeitsgrad Normal um 25 % verringert.
      • Die Zeit, die 'Schattenstahlglut' braucht, um den Einschlagsort zu erreichen, wurde auf den Schwierigkeitsgraden Normal und Heroisch leicht erhöht.
      • Der Timer, bevor die Begegnung in den Berserkermodus übergeht, wurde für den Normalen und Heroischen Schwierigkeitsgrad verlängert.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den 'Flammengrifffalle' manchmal Tanks bevorzugt hat.
    • Kel'Thuzad
      • 'Dunkle Hervorrufung' wird jetzt nur noch einmal ausgelöst, wenn seine Energie 40 % erreicht und wird nicht mehr erneuert, bis der Boss bei 100 % Energie ist.
      • Die Größe des Grafikeffekts für das Ausgangsportal im Phylakterium wurde reduziert.
      • Schattenrisse erscheinen jetzt näher bei Spielercharakteren.
      • Die Anzahl der Leichen von Frostgebundenen Ergebenen, die wiederbelebt werden können, wurde reduziert.
      • 'Rachsüchtige Zerstörung' fungiert jetzt wie vorgesehen als Niederlagemechanik.
      • Der Abenteuerführereintrag zu 'Gletscherwinde' gibt jetzt den vorgesehenen Schwellenwert von 20 % an, ab dem die Fähigkeit eingesetzt werden kann.
      • Der Abenteuerführereintrag zu 'Rachsüchtige Zerstörung' gibt jetzt die vorgesehene Menge an Gesundheit an, die der Überrest verlieren muss, damit der Zauber unterbrochen wird.
    • Sylvanas Windläufer
      • Der Gesamtschaden, den Spieler Sylvanas Windläufer auf den Schwierigkeitsgraden Normal und Heroisch zufügen müssen, wurde um ungefähr 5 % reduziert.
      • Auf den Schwierigkeitsgraden Normal und Heroisch beendet Sylvanas Windläufer Phase 1 jetzt bei 84 % Gesundheit.
        • Kommentar der Entwickler: Wir hatten den Eindruck, dass Spieler durch die Mechaniken nicht genügend Aktivität am Boss hatten und deswegen erst viel später als ursprünglich gedacht die erste Phase abschließen konnten. Diese Änderung ist daher dazu gedacht, die Länge der Begegnung im Rahmen zu halten, ohne ihre Schwierigkeit zu sehr zu ändern.
      • Der Radius von 'Schleier der Dunkelheit' wurde für die dritte Phase der Begegnung reduziert.
      • Die Radien von 'Bansheeheulen' und 'Bansheekreischen' wurden reduziert.
        • Kommentar der Entwickler: Unser Ziel hierbei war es, größeren Schlachtzügen bei Platzproblemen Abhilfe zu schaffen, ohne die Begegnung deutlich leichter zu machen.
      • Besiegte Spieler werden zu Beginn von Phase 3 jetzt wie vorgesehen auf die erste Plattform versetzt.
      • Einzelbannzauber heben jetzt alle Stapel von 'Bann der Banshee' auf.
      • Die anfängliche Abklingzeit von 'Peitschender Schlag' der Schlundgeschmiedeten Seelenrichterin wurde erhöht.
      • Sylvanas Windläufer ist jetzt gegen 'Fluch der Sprachen' immun.
      • Die Abklingzeiten von Kampfwiederbelebungen berücksichtigen jetzt die Dauer der Videosequenz im Kampf.
        • Kommentar der Entwickler: Wir möchten mit dieser Änderung vermeiden, dass sich Spieler in Sachen Kampfwiederbelebungen bestraft fühlen, wenn sie die Videosequenz überspringen.
  • Mythisch+
    • Affix: Gequält
      • Der Schaden von 'Beißende Kälte' von Oros Kaltherz wurde um 25 % reduziert.
      • Verbrenner Arkolaths Fähigkeit 'Seele schmelzen' erhöht jetzt den erlittenen Feuerschaden um 50 % (vorher 100 %).
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Animaboni des Affixes Gequält von Fähigkeiten ausgelöst werden konnten, die keinen Schaden verursachen.
  • Die Nebel von Tirna Scithe
    • Tred'ova
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den 'Gedankenverbindung' manchmal nicht aufgehoben wurde.
  • Tazavesh, der Verhüllte Markt
    • Ein Sieg über So'leah, während die Gruppe als Schlachtzug gilt, wird jetzt für "Tazavesh: Jäger des verlorenen Artefakts" angerechnet.
    • Zo'phex der Hüter
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Armierte Sicherheit manchmal nicht verschwunden ist, wenn die Begegnung zurückgesetzt wurde.
    • So'azmi
      • Die Verlagerer bewegen sich jetzt vor dem Einsatz von 'Shuri' auf feste Positionen und bleiben dort, bis sie später zu neuen festen Positionen befohlen werden.

Gegenstände und Belohnungen

  • Die Boni von Splittern der Herrschaft skalieren jetzt mit der Stufe des jeweiligen Splitters. Weitere Details dazu gibt es in diesem Forenthread.
  • Die Macht einiger Schmuckstücke aus dem Sanktum der Herrschaft wurde angepasst. Die hier angegebenen Werte beziehen sich auf die Versionen dieser Schmuckstücke auf Gegenstandsstufe 226, aber die höheren Versionen wurden ebenfalls proportional angepasst.
    • Die Titanische Okulardrüse gewährt jetzt 117 des höchsten Sekundärwerts (vorher 112).
    • Der Foliant der monströsen Konstruktionen gewährt jetzt Schadensfähigkeiten eine hohe Chance, dem studierten Gegner zusätzlich 507 Schattenschaden zuzufügen (vorher 467).
    • Die Schattenkugel der Qual gewährt jetzt 432 Meisterschaft (vorher 268).
    • Die Schwarzseelenzwinge kann jetzt kritische Treffer erzielen, profitiert von Tempo und der Schaden wird unmittelbar beim Auslösen verursacht. Der regelmäßige Schaden wurde auf 781 reduziert (vorher 1.324).
    • Der Geborgene Fusionsverstärker verleiht automatischen Angriffen jetzt eine sehr hohe Chance, 1.290 Arkanschaden zu verursachen (vorher 1.189).
  • Die Questgegenstände, die die Paktflugreittiere freischalten, der Frühjahrswildling, der Aquilon der Verschmähten und die Meisterhafte Grabschwinge, sind jetzt ungeachtet der Ruhmstufe für Mitglieder des jeweiligen Pakts erhältlich. Diese Reittiere funktionieren ab jetzt so wie das Ei der seltenen Nekrolordkreatur Herr der Leichenfliegen.
  • Das Reittier Rache erscheint jetzt wie vorgesehen in der Mythischen Sektion des Abenteuerführers.
  • Das Sanktumdämmerstreitross hat jetzt eine Chance, auf allen Schwierigkeitsgraden von den Neun fallen gelassen zu werden.
  • Der Eilementar, der von dem Schmuckstück Winziger Eilementar in einem Umschlag beschworen wird, ist jetzt zuverlässiger und lässt sich nicht mehr zu langem Nachsinnen hinreißen.
  • Verdunkelte Steinstatuen und Poröse Steinstatuen teilen sich jetzt eine Abklingzeit mit Kampftränken.
  • Das Erreichen des Rangs Kämpfer schaltet jetzt die vorgesehene Transmogrifikation des Großumhangs des entfesselten Gladiators für das Plattenset frei.

Quests

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Turminquisitor manchmal nicht für die Quest "Regel Nummer 3: Vertrauen will verdient sein" erschienen ist.

Torghast, Turm der Verdammten

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler, die die Verbindung zum Spiel verloren haben, aus der Gruppe entfernt wurden.
  • Animaboni
    • Priester
      • 'Siegelring des Leergespensts' beschwört kein Leergespenst mehr, wenn ein trivialer oder beschworener Gegner getötet wurde.

Als Vorbereitung auf den ID-Wechsel in dieser Woche haben die Blizzard-Entwickler ein großes Hotfix-Paket auf die Liveserver von World of Warcraft gespielt. Mit dabei: zahlreiche Fehlerbehebungen für den Raid Sanktum der Herrschaft, Klassen-Anpassungen, die erst mit dem ID-Wechsel aktiv werden, und Korrekturen für Quests und die Companion-App.

Als Vorbereitung auf den ID-Wechsel in dieser Woche haben die Blizzard-Entwickler ein großes Hotfix-Paket auf die Liveserver von World of Warcraft gespielt. Mit dabei: zahlreiche Fehlerbehebungen für den Raid Sanktum der Herrschaft, die im Vorfeld bereits angekündigten Klassen-Anpassungen, die erst mit dem ID-Wechsel aktiv werden, und Korrekturen für Quests und die Companion-App.

Nachfolgend lest ihr die offiziellen englischen Patch Notes. Sobald Blizzard die deutschen Patch Notes veröffentlicht hat, aktualisieren wir diese Meldung. Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können.

WoW-Hotfixes vom 13. Juli 2021 - Patch Notes

Erfolge

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Prismen für den Erfolg "Diese Welt ist ein Prisma" manchmal keine Wirkung auf Anduin hatten.

Klassen

  • Jäger
    • Tierherrschaft
      • [Nach den Serverneustarts in jeder Region] Der Schaden von 'Kobraschuss', 'Stachelpfeil', 'Mehrfachschuss' und 'Tödlicher Schuss' wurde um 15 % erhöht.
      • [Nach den Serverneustarts in jeder Region] Der Schaden von 'Tötungsbefehl' wurde außerhalb des PvPs um 15 % erhöht.
    • Treffsicherheit
      • [Nach den Serverneustarts in jeder Region] Der Schaden von 'Gezielter Schuss', 'Arkaner Schuss', 'Mehrfachschuss' und 'Schnellfeuer' wurde um 10 % erhöht.
      • [Nach den Serverneustarts in jeder Region] Der Schaden von 'Tödlicher Schuss' wurde um 15 % erhöht.
    • Überleben
      • [Nach den Serverneustarts in jeder Region] Der Schaden von 'Schlangenbiss', 'Lauffeuerbombe', 'Raptorstoß', 'Flankenangriff' und 'Tödlicher Schuss' wurde um 10 % erhöht.
  • Magier
    • Feuer
      • [Nach den Serverneustarts in jeder Region] Der Schaden von 'Feuerball' wurde um 20 % erhöht.
      • [Nach den Serverneustarts in jeder Region] Der Schaden von 'Feuerschlag' wurde außerhalb des PvPs um 15 % erhöht.
      • [Nach den Serverneustarts in jeder Region] Der Schaden von 'Pyroschlag' wurde außerhalb des PvPs um 5 % erhöht.
  • Priester
    • Schatten
      • [Nach den Serverneustarts in jeder Region] Der Schaden von 'Verschlingende Seuche' wurde um 8 % verringert.
      • [Nach den Serverneustarts in jeder Region] Der Schadensbonus für 'Leerenblitz' des Mediums 'Dissonante Echos' wurde um 5 % verringert.
  • Schamane
    • Das PvP-Talent 'Schild entfesseln' kann jetzt mit Makros zum Anvisieren verwendet werden.
    • Elementar
      • Kritische Treffer des PvP-Talents 'Kontrolle über Lava' profitieren jetzt von 'Elementarfuror'.
  • Hexenmeister
    • Gebrechen
      • [Nach den Serverneustarts in jeder Region] Der Schaden aller Zauber wurde um 5 % erhöht.

Dungeons und Schlachtzüge

  • Das Sanktum der Herrschaft
    • Der Tarragrue
      • Es wurde ein Timing-Fehler behoben, durch den der Tarragrue keine Zauber mehr gewirkt hat.
    • Überrest von Ner'zhul
      • Spieler, die während des Kampfes von der Plattform fallen, können jetzt Seelensteine und 'Reinkarnation' nutzen und mit im Kampf einsetzbaren Wiederbelebungszaubern anvisiert werden.
    • Leidensschmied Raznal
      • Das Dungeonkompendium zeigt jetzt die richtigen Werte für 'Schwelende Flammen'.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler von Bodenstacheln getroffen werden konnten, während sie von einem Priester mit 'Glaubenssprung' herangezogen wurden.
    • Kel'Thuzad
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Kel'Thuzad in Phase 3 'Dunkle Hervorrufung' gewirkt hat.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Zielkreise der Fähigkeit 'Demolieren' von Unaufhaltsamen Monstrositäten auf dem normalen Schwierigkeitsgrad nicht angezeigt wurden.
    • Sylvanas Windläufer
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Fähigkeitsreihenfolge von Phase 2 änderte, wenn die Zwischensequenz abgebrochen wurde.
      • Es wurde ein Fehler bei den Timings der Fähigkeiten in Phase 3 behoben.
      • Lady Jaina Prachtmeer, Thrall und Bolvar Fordragon vergessen nicht mehr manchmal, Sylvanas Windläufer oder Anduin Wrynn anzugreifen.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sylvanas manchmal 'Klagender Pfeil' nicht gegen tote Ziele eingesetzt hat.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der sekundäre Flächenschadenseffekt von 'Zorn der Banshee' auf Zielen, die von 'Bann der Banshee' betroffen sind, Begleitern und Wächtern Schaden zufügen konnte.
  • Die Spitzen des Aufstiegs
    • Ventunax
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Blutungseffekt von 'Dunkler Schritt' durch Rüstung verringert wurde. Der Schaden von 'Dunkler Schritt' wurde um 35 % verringert, um dies auszugleichen.
  • Tazavesh, der Verhüllte Markt
    • Die Große Menagerie
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Venza Goldschmelz mit ihren Fähigkeiten Begleiter anvisieren und ihnen Schaden zufügen konnte.

Quests

  • Ihr erhaltet jetzt Questfortschritt für "Kann mal jemand Kevin füttern", wenn Kevin Gegnern den Todesstoß versetzt.
  • Die Zenturionenteile für die Quest "Einen Plan zusammenstellen" können jetzt zuverlässiger zu Mikanikos gezogen werden.

Torghast, Turm der Verdammten

  • Animaboni
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Rang 2 von 'Animaplünderer' keine Animazellen gewährte.

WoW Companion App

  • Es wurde ein kritischer Fehler behoben, durch den einige Nutzer keinen neuen Battle.net-Account hinzufügen konnten.
  • Es wurde ein kritischer Fehler behoben, durch den die App die Region mancher Nutzer nicht erkannte.
  • Es wurde ein kritischer Fehler behoben, der in der Kampfwiederholung von Abenteuern im Schlund mit Umgebungseffekten aufgetreten ist.
  • Es wurde ein Fehler bei der Größe von Bildern in Neuigkeiten behoben.

Quelle: Buffed


WoW Patch 9.1 bekommt wieder ein paar neue Hotfixes spendiert. Diesmal kümmern sich die Entwickler um den Enrage-Timer von Sylvanas im Sanktum der Herrschaft. Außerdem beheben sie eine Reihe von Bugs im Raid und heben das Cap für Katalogisierte Forschung auf.

Die WoW-Entwickler haben wieder einmal neue Hotfixes auf die Liveserver aufgespielt. Der neueste Flicken für das aktuelle Update behebt eine Reihe von Bugs im Sanktum der Herrschaft und mit Items in Korthia. Außerdem ändert sich der Enrage-Timer von Sylvanas im Raid. Was Spieler schließlich besonders freuen dürfte: Die Entwickler haben das Cap für Katalogisierte Forschung entfernt. Ihr könnt also ab sofort eine beliebige Menge der neuen Währung anhäufen.

Nachfolgend lest ihr die offiziellen englischen Patch Notes. Sobald Blizzard die deutschen Patch Notes veröffentlicht hat, aktualisieren wir diese Meldung. Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können.

WoW: Hotfixes vom 10. Juli 2021 - Patch Notes

Classes

Warlock

  • Affliction
    • Shadow Embrace can now be talented if you are below level 58.

Dungeons and Raids

Sanctum of Domination

  • Soulrender Dormazain
    • Brand of Torment now deals the appropriate amount of damage based on the amount of players in the raid.
  • Painsmith Raznal
    • Fixed an issue that caused Flameclasp Traps to sometimes not target the maximum number of players.
  • Guardian of the First Ones
    • Fixed an issue where Energy Cores could generate less energy than expected.
  • Sylvanas Windrunner
    • Extended the encounter's enrage timer on Normal and Heroic difficulties. Developers' note: The enrage timer on Sylvanas was set to a value used in earlier iterations of the encounter. It was never intended to gate progress.
    • Fixed an issue where the visual effect of Rive could sometimes become misaligned with its warning indicator.
    • Fixed an issue where Invigorating Field could inadvertently cause a player to trigger the Invigorating Field on the far side of the jump, perpetually moving them between the two.
    • Fixed an issue where Anduin Wrynn would fail to cast Crippling Defeat if players entered his platform during the encounter.

Tazavesh, the Veiled Market

  • The shortcut portal from Customs to The Opulent Nexus is now automatically enabled when Timecap'n Hooktail is defeated.
  • Fixed an issue that would prevent parties from being able to easily resume the dungeon.

The Grand Menagerie

  • Players are no longer stuck in combat if the party is defeated during an intermission.

So'leah

  • Fixed an issue where Collapsing Star could sometimes become too small and difficult to interact with for consuming the remaining charges of Collapsing Energy.

Items and Rewards

  • The currency cap for Cataloged Research has been removed. Developers' note: We have fixed an earlier technical limitation that required a cap to be set on a currency that came from stacks of consumed items. The earlier lower cap that caused issues getting to Tier 4 was an oversight on our part, but with this resolved we are now able to remove the cap.
  • The Helm of Necrotic Sight should also now give Intellect to Holy Paladins.
  • Tasteful Eyeglasses no longer have a level requirement to be transmogrified.
  • Various Korthia and Maw weapons now sheathe appropriately.
  • Alliance Pandaren should now be correctly changed into children by the Inner Child effect from the Experimental Anima Cell toy.
  • Sanctum Gloomcharger's Reins, Fallen Charger's Reins, Soulbound Gloomcharger's Reins, and Mawsworn Charger's Reins now appear in the Dressing Room window.

Quests

  • Fixed an issue where Brethlun the Brand could become stuck during the quest "The Brand Holds the Key."
  • Prophet Velen has finally finished his long exhale after the defeat of Argus and is ready for players to turn in quests like "Audience with the Prophet" to him in the Exodar once more.

Torghast, Tower of the Damned

Anima Powers

  • Hunter
    • Petrified Pet Food no longer appears to other players in the hunter's party.
  • Priest
    • Voidwraith Signet no longer procs from Ashen Phylacteries.Classes
  • Warlock
    • Affliction
      • Shadow Embrace can now be talented if you are below level 58.

WoW-Patch 9.1 verdient Bugfixes, eine ganze Menge Bugfixes, um genau zu sein. Entsprechend lang liest sich auch die Liste der Fehlerbehebungen aus der letzten Nacht. Mit dabei: der Torghast-Erfolg Tour durch Torghast, der neue Raid Sanktum der Herrschaft, Klassen-PvP-Fixes, Item-Korrekturen und Quest-Anpassungen.

Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können.

WoW-Hotfixes vom 08. Juli 2021 - Patch Notes

Achievements

  • Fixed an issue where defeating the bosses on Floor 5 were not providing credit for Touring Torghast.
    • Developers note: Unfortunately, this fix is not retroactive and you may have to run the Layer again to receive credit if it is the highest Layer you can complete. However, finishing any higher Layers will also complete the achievement criteria for the Layers below them, so there's no need to enter the lower Layers again if you choose not to do so.

Classes

  • Death Knight
    • Fixed an issue that could cause Spellwarden (PvP Talent) to stop working after leaving battlegrounds and arenas.
  • Mage
    • Arcane
      • Arcanosphere (PvP Talent) will no longer cast if the Mage is interrupted while channeling it.
  • Warlock
    • Bonds of Fel (Destruction PvP Talent) and Shadow Rift (PvP Talent) can no longer be prevented by Spell Reflection or Grounding Totem.

Covenants

  • Night Fae
    • Dreamweaver
      • Field of Blossoms duration now matches its tooltip.

Creatures and NPCs

  • Rift rares will more reliably return to the Rift if they defeat all adventurers.
  • The NPCs that help you change covenants have returned in Oribos.
  • Escaped Wilderling is much braver now and will no longer abandon you when you fly over the Maw.
  • Popo will no longer act as a guard in War Mode and will remain focused on his task of delivering potions to his friends.
  • Relic Gatherers and Relic Gorgers will now allow more people to get credit for attacking them. But beware, in War Mode the other faction might just steal your faction's control of the mob.
  • Fixed an issue where Fleshwing would sometimes become stuck in the sky.
  • The Assault Supply Carriage should more reliably reset after the event completes.

Dungeons and Raids

  • Mythic+ Affixes
    • Tormented
      • The Champion's Mastery effect from Champion's Brand now grants the correct amount of Mastery.
  • Sanctum of Domination
    • Soulrender Dormazain
      • [NA realms only] A cinematic now correctly plays after his defeat.
    • Fatescribe Roh-Kalo
      • The arrow indicators that appear while moving rings during Runic Affinity now respond to the number of players inside the active rune, rather than the ring's current rotational momentum.
    • Kel'Thuzad
      • Fixed Shadow Fissure's visual effect so it is no longer invisible if you enter the Phylactery Phase late.
    • Sylvanas Windrunner
      • Fixed an issue where she could begin her third stage with an incorrect amount of health.
  • Tazavesh, the Veiled Market
    • [NA realms only] The extra action button associated with the instruments in Myza's Oasis should no longer despawn when picking up the instrument.

Items and Rewards

  • The Relic Fragments from the portal spawns leading up to the spawn of the Anima-Starved Devourer or the Mawsworn Exterminator have been reduced. The drops from these big bosses have been increased slightly to compensate.
    • Developers' note: We do not want people to feel that they should skip helping defeat one of these big rares if they missed the portal opening.
  • Packaged Soul Ash is now bound to your Battle.net account rather than you World of Warcraft (jetzt kaufen 14,99 € ) account.
  • Soul Cinders can now be acquired starting at Torghast Layer 8 (was Layer 9). The total amount of Soul Cinders earned at Layer 12 will remain the same.
  • The First Technique effect provided by the Codex of the First Technique trinket is now appropriately effective against very large strikes.
  • The Vault Anima Tracker will no longer be on the Death's Advance Quartermaster after you have purchased and learned it.
  • Lost Razorwing Eggs should now properly count as returned when used in a raid group.
  • Fixed an issue that caused some players to not receive the Nilganihmaht's Signet Ring when defeating Exos, Herald of Domination.

Pet Battles

  • Fixed an issue where the Eye of Affliction wild pet would use its Agony ability again before allowing the larger impact damage to happen.

Quests

  • Fixed an issue that would prevent the quest to kill Mor'geth to appear.
  • Locating and interacting with Huln Highmountain during "Hunting Amid Houses" will now grant quest credit.
  • Fixed an issue where Heirmir would be unavailable during the quest "Hooking Over."

User Interface

  • Tazavesh, the Veiled Market is now a valid option for scheduled Calendar events.

Heute, am 07. Juli, startet in World of Warcraft Shadowlands-Saison 2. Mit dabei: der neue Raid Sanktum der Herrschaft, der Megadungeon Tazavesh, der neue Mythic-Affix Gequält und ein neuer Layer in Torghast. Begleitet werden die Neuerungen heute von zahlreichen Hotfixes für fast alle Bereiche von WoW.

Nachfolgend lest ihr die offiziellen englischen Patch Notes. Sobald Blizzard die deutschen Patch Notes veröffentlicht hat, aktualisieren wir diese Meldung. Hotfixes sind Aktualisierungen, die serverseitig vorgenommen werden, ohne dass neue Daten heruntergeladen werden müssen. Einige der unten aufgeführten Änderungen treten in Kraft, sobald Blizzard sie implementiert, wohingegen andere erst nach einem angekündigten Realmneustart Wirkung zeigen. Bitte beachtet, dass manche Probleme ohne einen clientseitigen Patch nicht behoben werden können.

WoW-Hotfixes vom 07. Juli 2021 - Patch Notes

Shadowlands Season 2 has begun!

  • Sanctum of Domination raid on Normal and Heroic difficulties
  • Tazavesh, the Veiled Market mega-dungeon
  • PvP and Mythic+ Season 2
  • New Mythic+ Affix: Tormented
  • Layer 10 in Torghast, Tower of the Damned

Classes

  • Demon Hunter
    • Fixed an issue that caused Blood Moon's (PvP Talent) effects to persist even when the talent is not active.
  • Hunter
    • Fixed an issue where Flayed Shot (Venthyr Ability) would not display proper visuals or animations with specific weapon types equipped.
    • Beast Mastery
      • Kindred Beasts (PvP Talent) no longer incorrectly reduces the cooldown of Roar of Sacrifice (PvP Talent).
  • Monk
    • Mistweaver
      • Fixed an issue that caused Vivify and Enveloping Mist to consume two stacks of Thunder Focus Tea when talented into Focused Thunder.
      • Fixed an issue that prevented the Jade Bond and Resplendent Mist conduits from both affecting Invoke Chi-Ji, the Red Crane's (Talent) Gust of Mist heals.
  • Rogue
    • Assassination
      • Fixed an issue preventing Creeping Venom (PvP Talent) from applying its debuff.
      • Fixed an issue that caused Creeping Venom (PvP Talent) to ignore immunity to slow effects.
  • Shaman
    • Fixed an issue where Seeds of Rampant Growth (Runecarving Power) would apply its cooldown reduction and critical chance increase even if Fae Transfusion (Night Fae Ability) didn't deal damage to enemy targets.
  • Warrior
    • Ancient Aftershock's (Night Fae Ability) ground area-of-effect now puts stealthed enemies into combat.
    • Fixed an issue with Conqueror's Banner (Necrolord Ability) not always selecting the Warrior's nearest allies.
    • Protection
      • Anger Management (Talent) and The Wall (Runecarving Effect) give the correct amount of cooldown reduction to Shield Wall while under the effect of a Priest's Symbol of Hope.

Covenants

  • Kyrian
    • Forgelite Prime Mikanikos
      • Demonology Warlocks, Beast Mastery Hunters, and Unholy Death Knights will no longer grant additional damage to Bron from their Mastery's increase to pet damage.
      • Bron's Call to Action stacks are now removed when a dungeon or raid boss encounter begins.
  • Night Fae
    • Dreamweaver
      • Fixed an issue with Field of Blossoms ground effect not lasting the intended duration.

Creatures and NPCs

  • The spawn frequency of several rare enemies in Korthia have been increased.
  • The Assault Supply Caravan will now always correctly reset if it fails to reach its intended destination.
  • Towering Exterminator's Cries of Torment ability now has sound when cast.
  • Mawsworn Portals and Devouring Tears should no longer negatively impact client performance.
  • Swagsnout Gromit should no longer be fooled by treasures you have already looted.
  • Fixed an issue where Maelie, the Wanderer was wandering around Korthia in different locations for players while she was visiting the City of Secrets. After daily quests reset, players will see her in a consistent location on the days of her arrival.
  • Seeker Hilda will no longer become stuck after defeating Famu the Infinite.
  • Unbreakable Urtz now keeps to himself and no longer speaks for Ti'or.
  • The Voidtalon Egg once again requires level 10 to use.
  • Fixed an issue where an error may occur when clicking the Edge of Reality portal to Voidtalon of the Dark Star.

Dungeons and Raids

  • Fixed an issue where Mythic+ Keystones would retain affixes that do not match their Keystone level when reduced through Ta'shup in Oribos.
  • Freehold
    • Enemies will once again have the appropriate amount of health and deal the appropriate amount of damage within the dungeon.
  • Spires of Ascension
    • Ventunax
      • Reduced the intensity of the visual effect on players when afflicted with Blinding Flash.
  • Tazavesh, the Veiled Market
    • [NA realms only] The extra action button associated with the instruments in Myza's Oasis should no longer despawn when picking up the instrument.

Items and Rewards

  • The Cataloged Research cap is now 22,000 (was 12,000), allowing you to get into higher tiers with more items to purchase.
  • The Archivist will now award reputation for Relic Fragment items that were consumed from your bank.
  • All Korthia treasures can now be looted while in combat if you can arrange to not be attacked while opening them.
  • Gladiator's Emblem trinket effects now last 15 seconds (was 20 seconds).
  • The Shadowlands zone reputation tabards no longer have covenant restrictions to wear them.
  • Zul'gath's Chain Coif and the Insulated Thermal Leggings should no longer drop from some Tormentor bosses for classes that cannot use them.
  • The Condensed Anima Sphere conduit now correctly heals for the amount indicated in its tooltip.
  • Fixed an issue where The Tome of Insight trinket was providing a greater amount of Critical Strike rating than intended.

Pet Battles

  • The trap button no longer highlights when clicking a pet ability button.

Professions

  • Fixed an issue where herb and deposit minimap icons were disappearing before the gathering nodes disappeared.

Quests

  • The Covenant weekly quest "Return Lost Souls" now grants Renown if you are behind and eligible for catch-up Renown.
  • Master Smith Helgar in Skyhold no longer permits mounts in the forge area so they can be kept safe from the heat and any flying debris.
  • The point of interest indicator for "The Last Place You Look" will return after abandoning and accepting the quest again.
  • The Korthia weekly quest "Shaping Fate" should now display as a part of the Chains of Domination campaign.
  • "Legend of the Animaswell" now shows a reward that indicates it will unlock the Legend of the Animaswell adventure on your Command table for the week when you turn it in.
  • Fixed an issue with the quest "A Dangerous Harvest" which caused the Nightsong Ardenmoth transformation to be easily removed.
  • Fixed an issue where the "Keli'dan The Breaker" quest would have to be restarted if the cinematic was canceled.

Torghast, Tower of the Damned

  • The cast time when activating the Empowered buff has been removed.
  • Anima Powers
    • Increased the Phantasma bonus from Empowered Phantasma to 200% (was 150%).
    • Fixed an issue where bonus Phantasma from Empowered Phantasma would not be granted with the Efficient Looter power.
  • Torments
    • Unstable Phantasma
      • Recovered Phantasma is now automatically awarded to players upon killing the Phantasmic Amalgamation instead of having to be looted.
      • Phantasmic Amalgamations should no longer evade if they spawn too close to a wall.

User Interface

  • Fixed an issue where the Guild roster couldn't sort by Mythic+ Rating.
  • Pressing the ESC button while on the Reconnect screen will now close the client.
  • The Ultra option for Particle Density can now be selected in System Settings.

Die Entwickler von Blizzard Entertainment haben die Nacht von gestern auf heute mal wieder dafür genutzt, um einen weiteren neuen Hotfix auf die Liveserver von World of Warcraft aufzuspielen. Laut den gleichzeitig veröffentlichten Patchnotes handelte es sich bei diesem neuesten Hotfix endlich mal wieder um ein etwas größeres Update, welches sowohl unterschiedliche Fehlerbehebungen als auch allgemeine Verbesserungen für die Spielerfahrung in Korthia mit sich brachte. Genauere Details findet ihr wie üblich in der folgenden Übersetzung der Patchnotes.

Die Auswirkungen des Hotfixes:

Erfolge:

 

Klassen:

 

Pakte:

  • Venthyr
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass bei einigen Spielern die Pakt-Kampagne als unfertig angezeigt wurde, wenn sie die Questreihe vor dem Release von Patch 9.1 beendet haben.
  • Seelenbande
    • Venthyr
      • Es wurden mehrere Fehler behoben, die dafür sorgten, dass Icons nicht korrekt im Interface angezeigt wurden.

 

Kreaturen und NPCs:

  • Wenn Feinde in Korthia gegen andere Feinde kämpfen, dann sollten die Spieler nach dem Erreichen einer ausreichend entfernten Distanz nicht mehr länger im Kampf gehalten werden.
  • Der Gepeinigte Verwüster ist nun ein Elite Mob.
  • Auf der Suche nach Malbog sollte Kah-Bear jetzt keine anderen Mobs mehr angreifen.
  • Herzogin Mynx ist jetzt höflich gegenüber allen Spielern.

 

Dungeons und Raids:

  • Spitzen des Aufstiegs
    • Astronos: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass das Crescendo von der falschen Position aus ging.
  • Grim Bartol
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die roten Drachen nicht fliegen konnten.

 

Gegenstände:

  • Die Schätze in Korthia beinhalten nun mehr Gegenstände und sie despawnen nicht mehr ganz so schnell.
  • Viele verbrauchbare Gegenstände aus Patch 9.0 und die Verzauberung „Sammeln der Schattenlande“ sollten nun auch in Korthia funktionieren.
  • Übervoller Eimer der Mittler beinhaltet nun eine Mischung aus Fleisch und Fisch.
  • Kalte Bürde der Verdammten und Folterwerkzeuge des Feldwächters können nun für die Transmogrifikation verwendet werden.

 

Quests:

 

Der Schlund:

  • Angriff der Nachtfae:
    • Dromaninnendoppel: Die gegen Droman Aliothe kämpfenden Feinde bevorzugen nun den Kampf gegen den NPC und sollten die Spieler erst dann angreifen, wenn sie direkt herausgefordert werden.

Achievements

  • Treasures of Korthia now displays a toast and awards achievement points when earned.
  • Players will now correctly receive credit for Conquering Korthia when defeating Deomen the Vortex.
  • Consumption will now always grant credit for Conquering Korthia when defeated after he has grown into a rare creature.

 

Classes

  • Mage
    • Fire
      • Controlled Burn (PvP Talent) will no longer prevent Ignite from spreading.

 

Covenants

  • Venthyr
    • Fixed an issue where Venthyr players who had completed their Covenant Campaign prior to the release of Chains of Domination would see their campaign as incomplete.
  • Soulbinds
    • Venthyr
      • Fixed several issues where icons were mismatched on the Soulbind User Interface and the buff effects applied to players.

 

Creatures and NPCs

  • Enemies fighting other enemies in Korthia should no longer keep players in combat after they run far enough away.
  • Tormented Demolisher’s in Korthia are now an elite enemy.
  • Kah-Bear will no longer pick fights with unsuspecting enemies nearby while tracking Malbog.
  • Duchess Mynx is now more welcome to players who aren’t old friends.

 

Dungeons and Raids

  • Spires of Ascension
    • Fixed an issue that made Astronos’ Crescendo ability originate from the wrong location.
  • Grim Batol
    • Fixed an issue that would prevent the Battered Red Drakes from taking flight.

 

Items and Rewards

  • Korthia treasures are now found to contain many more items and will not disappear for a much longer time once first found. This should allow you to get to them and loot them before they disappear.
  • Many zone consumables (such as those purchased with Infused Rubies), treasure items from the 9.0 zones, and enchants such as Shadowlands Gathering and Shady Hearth should now work in Korthia.
  • Brokers’ Overflowing Bucket no longer has a hole in it, and now correctly contains meat and fish.
  • Field Warden’s Torture Kit and Cold Burden of the Damned can now be transmogrified.

 

Quests

  • Giving Ve’nari her Overstuffed Bag at the end of the “Ease of Passage” quest now removes the bag properly. It’s her bag after all.
  • The animaflow teleporter used in the “Ease of Passage” quest should now be more reliable.
  • The starting point of interest indicator for the quest “Good News, Everyone!” will now consistently display in the proper location on the map in Gorgoa, rather than the incorrect spot in Korthia.
  • Drab Hoppers now respawn much more quickly for the quest „Gold’s No Object.”
  • The tea should now be more consistently spilled upon targeted enemies for “Spill the Tea.”
  • “Missing Relics” will now complete when purchasing any of the four keys that Roh-Suir has to offer.
  • Fixed an issue where the beacon in “Lost Records” was not appearing if Particle Density was disabled in the System Settings menu.
  • Fixed an issue where “The Vessels of Jewels” could not be turned in.
  • Fixed an issue where “Finding One’s True Purpose” couldn’t be accepted again immediately if the quest was abandoned during the ritual.

 

The Maw

  • Night Fae Assault
    • Enemies fighting Droman Aliothe during the Double Dromans quest now prefer to fight Droman Aliothe until directly challenged.

In der vergangenen Nacht haben die Entwickler von WoW einen weiteren Hotfix auf die Liveserver ihres MMORPGs aufgespielt und gleichzeitig damit dann netterweise auch wieder offizielle Patchnotes zu diesem Update auf ihrer Communityseite veröffentlicht. Dieser Übersicht zufolge handelt es sich bei diesem Hotfix zwar um ein relativ kleines Update, aber es beinhaltet trotzdem einige wichtige Anpassungen. Die Änderungen aus diesem Hotfix laufen nämlich auf eine neue Reisemöglichkeit in Korthia, eine Lösung für einen schwerwiegenden Fehler für Spieler ohne Shadowlands und eine neue Levelanforderung für einige Dungeons in TBC hinaus. Genauere Details zu diesen Veränderungen findet ihr in der folgenden Übersetzung der Patchnotes.

Die Auswirkungen des Hotfixes:

  • Kreaturen und NPCs:
    • Wer die Quest „Angriff der Pakte“ beendet hat, der kann jetzt einen Fledderflügel der Maldraxxi dafür nutzen, um zu dem Archiv der Geheimnisse im Süden von Korthia zu fliegen.
  • Quests:
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass Spieler ohne Shadowlands einige Quests im Spiel nicht annehmen konnten. Dazu gehörten verschiedene tägliche Aufgaben und die Quests von Feiertagen.
  • TBC Classic:
    • Die Zerschmetterten Hallen und die Dampfkammer können jetzt erst betreten werden, wenn ein Held Stufe 65 erreicht hat.

Creatures and NPCs

  • For those braving the dangers of Korthia, you will find that a friendly Maldraxxi Flayedwing has arrived to assist in ferrying you to the Vault of Secrets after completing “Charge of the Covenants.” The only payment is gentle head pats. (Be sure to pet both of its heads, just to be sure.)

 

Quests

  • Fixed an issue where characters that don’t have the Shadowlands expansion were unintentionally unable to access various quests, such as some dailies and holiday quests.

 

Burning Crusade Classic

  • You must be level 65 or higher to enter The Shattered Halls or The Steamvault.

 


In der Nacht von gestern auf heute wurde ein weiterer neuer Hotfix auf die Liveserver von Retail WoW aufgespielt, der auch in diesem Fall wieder hauptsächlich dafür diente, um mehrere mit Patch 9.1 eingeführte Bugs und Probleme zu korrigieren. Aufgrund dieses Updates sollte das Intro für Korthia jetzt wieder korrekt funktionieren, Spieler dürfen wieder Pandaren-Todesritter in der Klassenprobe erstellen und kein Spieler sollte mehr Handwerksrezepte für die legendären Grund-Items verlieren. Weitere Details zu diesem Hotfix findet ihr wie üblich in der folgenden Übersetzung der Patchnotes.

Die Auswirkungen des Hotfixes:

  • Erfolge:
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die Hinweise für den Fortschritt von Erfolgen in der falschen Größe angezeigt wurden und nicht zentriert waren.
  • Klassen:
    • Todesritter:
      • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die Spieler über die Klassenprobe keine Pandaren-Todesritter erstellen konnten.
    • Mönch:
      • Nebelwirker
        • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass das Medium „Schadensabwendung“ sich nicht auf Schadensumleitung auswirkte, wenn es auf einen Verbündeten mit Beruhigender Nebel gewirkt wurde.
  • Kreaturen und NPCs:
    • Geflügelter Verheerer: Essenz verschlingen sollte jetzt nur noch das Hauptziel treffen und sich nicht mehr auf alle Spieler in Reichweite auswirken.
  • Gegenstände:
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass bestimmte Seelenbande, Legendarys und Pakt-Sets den Spielern 50% mehr Werte gewährt haben als beabsichtigt war.
    • Die große Schatzkammer von Oribos funktioniert nun wieder korrekt.
  • Berufe:
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass einige Spieler ihre Rezepte für Rang 4 Legendary Grundlagen verloren haben.
  • Quests:
    • Mysterien des Schlunds: Spieler können jetzt nicht mehr länger die Aktionen von Ve’nari unterbrechen.
    • Mysterien des Schlunds: Spieler sollten die Quest jetzt auch dann beenden können, wenn sie während der Aufgabe gestorben sind.

Achievements

  • Fixed an issue where Achievement progress toasts were appearing in the wrong size and the text was not centered.

Classes

  • Death Knight
    • Fixed an issue where players couldn’t create a class trial Pandaren Death Knight.
  • Monk
    • Mistweaver
      • Fixed an issue where the Harm Denial conduit wasn’t increasing the healing of Expel Harm when used on an ally during Soothing Mist.

Creatures and NPCs

  • Winged Ravager’s Devour Essence will once again correctly damage its primary target instead of all nearby players.

Items and Rewards

  • The Great Vault has returned and generates the correct item levels for Mythic+ rewards.
  • Fixed an issue where certain Soulbind, Covenant set and Legendary bonuses were giving 50% more stats than intended, returning them back to their correct tooltip amounts.

Professions

  • Fixed an issue that caused some players to lose Rank 4 Legendary item crafting recipes.

Quests

  • Fixed an issue that could cause other players to interrupt Ve’nari’s actions during the quest “Mysteries of the Maw.”
  • Fixed an issue where “Mysteries of the Maw” would no longer progress if you died and resurrected during the stealth segment of the quest.

In der vergangenen Nacht wurde ein weiterer notwendiger Hotfix auf die Liveserver von World of Warcraft aufgespielt, der natürlich auch dieses Mal wieder offizielle englische Patchnotes erhalten hat. Laut dieser Übersicht beinhaltet dieses Update eigentlich nur Fehlerbehebungen für Bugs, die mit dem neuen Patch 9.1 ihren Weg auf die Liveserver gefunden haben. Diese Probleme sollten in der europäischen Spielregion nicht auftreten, weil unsere Wartungsarbeiten später stattfinden und die Entwickler für gewöhnlich genug Zeit dafür haben, um diese Bugs vor dem Launch in Europa zu korrigieren. Genauere Details zu diesem Hotfix findet ihr in der folgenden Übersetzung der Patchnotes.

Die Auswirkungen des Hotfixes:

  • Pakte:
  • Dungeons und Raids:
    • Der Geschmolzene Kern
      • Spieler sollten in diesem Raid nun wieder die zu ihrer Stufe passende Menge an Schaden verursachen.
  • Gegenstände:
    • Die Schatzkammer in Oribos wurde temporär deaktiviert. (Dieses Problem sollte in EU nicht auftreten, weil die Entwickler bereits eine Lösung für den damit verbundenen Bug gefunden haben.)
  • PvP:
    • Spieler sollten in Tol Barad nun wieder die zu ihrer Stufe passende Menge an Schaden verursachen.
  • Schlund:
    • Die Beobachter der Schlundgebundenen sollten jetzt keine Spieler mehr fangen und teleportieren, die sie nicht direkt sehen können.

Covenants

  • Kyrian
    • Forgelite Prime Mikanikos
      • Fixed an issue where Bron’s Call to Action was unintentionally stacking too quickly.

 

Dungeons and Raids

  • Molten Core
    • Players will once again deal the appropriate amount of damage based on their level within the raid.

 

Items and Rewards

  • The Great Vault is temporarily unavailable while we resolve issues regarding incorrect item levels.

 

Player versus Player

  • Players will once again deal the appropriate amount of damage based on their level within Tol Barad.

 

The Maw

  • Mawsworn Watchers in the Night Fae Assault will no longer incorrectly catch and teleport players that they cannot see.


Quelle: JustBlizzard

Warlords of Draenor is a trademark, and World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries.

This site is in no way associated with Blizzard Entertainment



top