Hinweis: Der Weltboss Kraulok kann ein Alpaka-Mount droppen 4.0

Hinweis: Der Weltboss Kraulok kann ein Alpaka-Mount droppen

Mit der heute Vormittag in Europa durchgeführten Rotation der wöchentlichen IDs und Spielinhalte wurde der in der vergangenen Woche in World of Warcraft vorhandene BfA-Weltboss erst einmal wieder entfernt und den durch bei den Koordinaten 44.02/55.82 in der Wüste von Vol’dun auftauchenden Weltboss Dünenschlinger Kraulok ersetzt. Auch wenn die älteren Weltbosse von BfA mittlerweile stark an Bedeutung verloren haben und kaum noch nützliche Beute droppen können, so ist aber zumindest Kraulok durch Patch 8.3 wieder etwas wichtiger für die Community von WoW geworden. Das zurückgekommene Interesse an diesem Weltboss geht dabei dann auf eine Erweiterung der Beutetabelle dieses Encounters zurück, die das von vielen Spielern gesuchte reitbare Alpaka Mollie zu der Beute dieses Weltbosses hinzufügte.

Wer dieses nur von Dünenschlinger Kraulok erhältliche Reittier im Moment noch immer nicht sein Eigen nennt, der sollte diesen Weltboss bis zu der nächsten Rotation am 10. Juni 2020 mit möglichst vielen verschiedenen Charakteren besiegen. Dieser Vorgang wird dadurch erleichtert, dass dieser Weltboss als einer der älteren Weltbosse von BfA nur etwas mehr als 6.5 Millionen Gesundheit besitzt und somit im Grunde einem der stärkeren Rare Mobs aus dem aktuellen Content entspricht. Ein aktiver Raider mit einer Ausrüstung aus dem aktuellen Content sollte daher durchaus in der Lage sein diesen Weltboss im Alleingang zu töten. Spieler müssen sich also nicht mehr unbedingt eine Gruppe für den Kampf gegen den Weltboss suchen.

Quelle: JustBlizzard

Warlords of Draenor is a trademark, and World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries.

This site is in no way associated with Blizzard Entertainment



top