WoW: Wurde auch Zeit - Blizzard wirft unnötige Dinge aus dem Shop

 

WoW: Wurde auch Zeit - Blizzard wirft unnötige Dinge aus dem Shop

Bei Blizzard wird endlich mal ein wenig im Shop aufgeräumt und die erste WoW-Charakterdienste werden entfernt.

Wir alle haben uns wahrscheinlich schon mal die Frage gestellt, wie viel Geld Blizzard wohl mit den Charakterdiensten im WoW-Shop verdient. Einmal Namen wechseln? Zehn Euro, bitte. Einmal den Server und die Fraktion wechseln? 55 Euro.

Das war f√ľr viele auch der Grund, warum die WoW-Entwickler so lange damit gez√∂gert haben, diverse Dinge im Spiel server- und fraktions√ľbergreifend zu gestalten. Denn damit haben viele Spieler nun keinen Grund mehr, den Server oder die Fraktion zu wechseln. Nahezu alle Dinge im Spiel k√∂nnen gemeinsam mit den Spielern anderer Server oder Fraktionen erledigt werden. Sogar Gilden sind mittlerweile fraktions√ľbergreifend und ab WoW The War Within auch server√ľbergreifend.

Viele Charakterdienste in WoW nicht mehr nötig

Bei Blizzard nimmt man das nun zum Anlass und räumt offenbar mal ordentlich im Charakterdienste-Shop auf. Oder zumindest beginnt man damit. Denn die ersten Dienste werden bereits am 22. Juli abgeschaltet.

Den Anfang machen dabei zwei Features, die sp√§testens in The War Within wirklich √ľberhaupt keine Daseinsberechtigung mehr haben. Es handelt es sich um die beiden Gildendienste f√ľr den Realm- oder Fraktionswechsel einer kompletten Gilde.

Ersteres macht bereits jetzt Sinn mehr, da Gilden nicht mehr an eine Fraktion gebunden sind. Letzteres w√§re in den kommenden Wochen vielleicht noch sinnig, aber mit Patch 11.0 sind die Gilden server√ľbergreifend und der Dienst wird nicht mehr ben√∂tigt.

  • We will be retiring Guild Services currently available in the in-game shop as of July 22, 2024, at 10:00 a.m. PDT.
  • Services that will be retired include Guild Realm Transfers and Guild Faction Transfers. After July 22, 2024, these services will no longer be available. The Guild Name Change service will continue to be available.

Das k√∂nnte √ľbrigens darauf hindeuten, dass der Pre-Patch zu WoW The War Within bereits eine Woche fr√ľher kommt. Bisher gehen alle davon aus, dass er am 31. Juli erscheint - also eine Woche nach dem Entfernen der Charakterdienste.

Wir sind gespannt, ob Blizzard noch weiter aufr√§umt bei den Charakterdiensten. Denn auch ein Servertransfer macht nur noch sehr bedingt Sinn und k√∂nnte eigentlich rausfliegen. Fr√ľher oder sp√§ter werden wir in WoW ohnehin den Mega-Server bekommen - dar√ľber sind sich die meisten Spieler einig.

Quelle: Buffed