WoW: Von Al'ar-Mount bis Kriegsgleve - wer bekommt den geilsten TBC-Loot?

WoW: Von Al'ar-Mount bis Kriegsgleve - wer bekommt den geilsten TBC-Loot? (1)

In den kommenden Phasen von WoW: Burning Crusade Classic erwarten uns einige ganz besondere Raid-Belohnungen. Doch wie verteilt eure Gilde super seltene Drops wie Al'ars Asche oder die Kriegsgleven von Azzinoth?

In den ersten Jahren von World of Warcraft gab es einige Leuchtturm-Gegenstände in den Loot-Listen bestimmter Raid-Bosse, die optisch und/oder spielerisch einfach herausstachen. Wir denken hier vor allem an mächtige Legendarys und Mounts, die einfach viel cooler waren als alle anderen verfügbaren Optionen.

Damals wie heute (auf den Classic-Servern) müssen sich Gilden und Raidgruppen überlegen, wie diese besonderen Items unter den anwesenden Spielern verteilt werden sollen. Ist man sich hier uneinig, können die Emotionen schnell hochkochen. In meiner WoW-Classic-Gilde war seinerzeit etwa klar, dass unsere Tanks zuerst die Fesseln für Donnerzorn, Gesegnete Klinge des Windsuchers erhalten werden, weil das einfach das Beste für den gesamten Raid ist. Die ersten Atiesh, Hohestab des Wächters gingen hingegen an zauberkundige Spieler, die sich für die Gilde besonders den Hintern aufgerissen hatten.

 

In den kommenden Phasen von TBC Classic kommen weitere Gegenstände ins Spiel, die einen ähnlichen Status genießen:

WoW TBC Classic: Al'ar ist sicherlich das auffälligste Mount der Scherbenwelt-Ära.

TBC Classic: Wer bekommt den geilsten Loot?

Aktuell stolpere ich immer wieder über Posts auf Reddit oder Diskussionen (beispielsweise in Podcasts), die sich mit der Frage beschäftigen: Wer bekommt diese Gegenstände? Eine Gilde nutzt die potenzielle Chance auf Al'ars Asche etwa, um die gildeninterne Vorbereitung auf Phase 2 anzutreiben. Sprich: Die Spieler, die am meisten Materialien für die Widerstandsklamotten besorgen, die im Schlangenschrein und in der Festung der Stürme benötigt werden, die stehen in der Loot-Prio für den Phönix ganz oben.

Eine andere Gilde richtet einen gildeninternen Battle-Royale-Modus in der Gurubashi-Arena aus, um zu bestimmen: Wer ist stark genug, um auf Al'ar reiten zu dürfen? Dafür müssen sich alle Interessierten einen Stufe-1-Krieger erstellen und sich an bestimmte Regeln halten (keine Buffs, keine Ausrüstung, keine Absprachen und so weiter). Wer am Ende steht, bekommt das Mount (via Reddit).

Bei der Frage "Wer bekommt die Kriegsgleven?" gibt's natürlich deutlich weniger Konkurrenz. Nur Krieger und Schurken dürfen die besten Klingen der TBC-Ära tragen. Bereits im März hatten sich Sno und Zirene mit dem Thema auseinandergesetzt und für sich dabei mehrere Optionen für die Loot-Prio definiert: 1) Wenn ihr nur einen Schurken im Raid habt, der seit Phase 1 Rüstung schwächen aktiv hält, gebt ihm die Waffen. 2) Wenn ihr in einer Speedrun-Gilde spielt und die Waffen den größtmöglichen Effekt haben sollen, gebt die Klingen dem Furor-Krieger, der am meisten DpS pumpt. 3) Wenn ihr in einer ganz normalen Gilde spielt, belohnt mit den Waffen einen Spieler, der enorm viel für die Gilde getan hat.

Quelle: Buffed

Warlords of Draenor is a trademark, and World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries.

This site is in no way associated with Blizzard Entertainment



top