WoW The War Within hat ein Release-Datum - fr├╝her als erwartet

 

WoW The War Within hat ein Release-Datum - fr├╝her als erwartet

Wie aus dem Nichts haben die WoW-Entwickler nicht nur das Release-Datum von The War Within angek├╝ndigt, sondern auch den passenden Ank├╝ndigungs-Trailer rausgehauen!

Hoppla, damit hatte am heutigen Sonntagabend wohl kaum jemand gerechnet. Wie aus dem Nichts hat man bei Blizzard beschlossen, mal eben das Release-Datum f├╝r die kommende WoW-Erweiterung The War Within rauszuhauen. Und nicht nur das. Der WoW-Entwickler hat sicherlich nicht nur damit ├╝berrascht, den Release-Zeitpunkt jetzt schon anzuk├╝ndigen, sondern auch mit dem Datum an sich.

Bisher war bekannt, dass WoW The War Within noch im "Sommer 2024" erscheinen soll. Der dauert bis zum 21. September an. Da der September generell ein beliebter Monat f├╝r gr├Â├čere Releases ist, hatten viele (wir auch) fest damit gerechnet, dass die Erweiterung Mitte bis Ende September erscheint. Aber Pustekuchen - wir d├╝rfen schon viel fr├╝her loslegen!

WoW The War Within - Release der Erweiterung fr├╝her als gedacht

Nun hat Blizzard mit einem passenden Cinematic, das auf die vergangenen 20 Jahre WoW zur├╝ckschaut, den Release von WoW The War Within angek├╝ndigt. Seht hier selbst:

>>>Video<<<

"Die finale Schlacht r├╝ckt immer n├Ąher" verspricht Blizzard im Video und macht direkt ernst. Denn am Ende wird auch das Release-Datum angek├╝ndigt. WoW The War Within erscheint weltweit am 27. August 2024 um 00:00 Uhr. Alle WoW-Spieler, die die Epic Edition vorbestellt haben, bekommen bekannterweise Vorabzugang. Sie d├╝rfen dann bereits am 22. August 2024 loslegen (wenn man von einem Start zur gleichen Uhrzeit ausgeht).

Bildergalerie

Damit beginnt The War Within nur wenige Tage nach dem Ende vom MoP Remix. Damit hatten zumindest einige Spieler gerechnet, auch wenn man immer eher das Gef├╝hl hatte, dass es sich dabei um Wunschdenken handelt. Hattet ihr mit einen so fr├╝hen Release der WoW-Erweiterung gerechnet oder seid ihr positiv ├╝berrascht?

Quelle: Buffed