WoW: Solo-Spieler traurig - weitere Einschränkungen der Anhänger-Dungeons

WoW: Solo-Spieler traurig - weitere Einschränkungen der Anhänger-Dungeons

Auf den Beta-Servern von WoW The War Within sind Einschränkungen der Anhänger-Dungeons aufgetaucht, mit denen kaum jemand gerechnet hätte.

Eines der wichtigen Features in WoW The War Within wird die Ausweitung der Anh√§nger-Dungeons sein, deren Premiere wir bereits in der 4. Saison von Dragonflight sehen konnten. Diese neue Form der Dungeons wird f√ľr viele Spieler wichtig werden, da die Kampagne zwingend den Abschluss eines Dungeons erfordert.

Damit die Spieler aber nicht ins Gruppenspiel gezwungen werden, könnt ihr in der kommenden Erweiterung die "normalen" Dungeons auch mit vier NPC-Begleitern besuchen und abschließen. Solo-Spieler werden also auch weiterhin ohne fremde Mitspieler die Story erleben können.

Nun scheint es aber, dass die NPC-Dungeons weitere Einschr√§nkungen mit sich bringen. Denn offenbar z√§hlen sie nicht, wenn es um den Fortschritt f√ľr w√∂chentliche Quests geht.

Wöchentliche Dungeon-Quest? Nicht im Anhänger-Dungeon

Mittlerweile sind die Anhänger-Dungeons auch in der Beta angekommen und können in den acht Dungeons von The War Within getestet werden. Dabei fiel dem Streamer MrGM auf, dass einige Aufgaben dort nicht erledigt werden können.

So scheint es aktuell der Fall zu sein, dass normale Quests und Story-Kapitel zwar problemlos in Anhänger-Dungeons abgeschlossen werden können, wöchentliche Dungeon-Quests hingegen nicht.

Diese Art der Quests kennen wir auch aus Dragonflight, wo sie uns zu Beginn mit Ruf versorgt haben. Im sp√§teren Verlauf wurden die w√∂chentlichen Dungeon-Quests dann unwichtiger und letztlich entfernt. Mit The War Within kehren sie jetzt aber zur√ľck. Warum sich diese w√∂chentlichen Dungeon-Quests nicht im Anh√§nger-Modus abschlie√üen lassen, bleibt unklar. Nat√ľrlich k√∂nnt es sich dabei um einen Bug handeln. Es ist jedoch mindestens genauso wahrscheinlich, dass die Entwickler das mit voller Absicht so gemacht haben.

Immerhin sind die Anh√§nger-Dungeons daf√ľr gedacht, dass alle Spieler die Story erleben k√∂nnen. Das soll dabei im Vordergrund stehen. Es geht nicht darum, damit irgendwelche Belohnungen schnell und einfach zu bekommen. So wurde zwischenzeitlich ja sogar die XP aus den Dungeons reduziert, was sp√§ter wieder r√ľckg√§ngig gemacht wurde. Viele Solo-Spieler hatten sich aber gefreut, dass ihnen nun im Endgame Belohnungen offenstehen, an die sie vorher nicht herangekommen w√§ren. Das wird jetzt wohl doch nicht der Fall sein.

Findet ihr es okay, wenn solche "größeren" Quests nicht in Anhänger-Dungeons erledigt werden können, oder sollte das in euren Augen genauso möglich sein? Viele von uns betrifft das wahrscheinlich nicht, aber was sagen die Hardcore-Solo-Spieler zu diesem Umstand? Hattet ihr euch gefreut, auch die verschiedenen Quests in den Dungeons abschließen zu können?

Quelle: Buffed