WoW Remix MoP: Keine "Ward Meta" mehr? Hotfixes f√ľr Edelsteine

WoW Remix MoP: Keine "Ward Meta" mehr? Hotfixes f√ľr Edelsteine

Nach den neuesten Hotfixes für Edelsteine in WoW Remix: Mists of Pandaria wird es nicht mehr möglich sein, die beliebte Raid-Taktik rund um den Meta-Edelstein "Schutz der Errettung" zu nutzen.

In WoW Remix: Mists of Pandaria wird euer Charakter durch Item-Upgrades, die Aufwertung des Umhangs und die besonderen Edelsteine mächtiger. Die Meta-, Tüftler- und Zahnrad-Gems gewähren zusätzliche Proc- und Passive-Effekte und per Meta-Edelsteine sogar einen zusätzlichen Benutzen-Effekt.

Einer dieser Benutzen-Effekte von Schutz der Errettung (Ward of Salvation) wurde mit den neuesten Hotfixes abgeschwächt. Denn richtig eingesetzt war der Effekt des Edelsteins zu mächtig.

Keine Ward-Meta mehr - Hotfixes vom 22. Mai

Was ist die "Ward Meta"?

In den organisierten Schlachtzugsgruppen von Remix: MoP werden euch im Dungeonbrowser vielleicht schon Gruppen mit den Bezcihnungen "Ward Run" oder ähnliches aufgefallen sein.

Diese Gruppe wollen sich gezielt den Effekt von Schutz der Errettung (Ward of Salvation) zunutze machen. Die Taktik: Alle Spieler müssen besagten Meta-Edelstein ausgerüstet haben und meist zum Pull den Effekt auf einen bestimmten Spieler wirken (meistens der Tank).

Das Ziel wird folglich mit jeder Menge Heilung vollgepumpt, die sich zehn Sekunden lang ansammelt. Die gesammelte Heilung wird am Ende der 10 Sekunden als Schadensexplosion umgewandelt, die alle Ziele in einem 40-Meter-Radius trifft. Durch diese Explosion verliert der Boss bereits in den ersten Sekunden des Kampfes den Großteil seiner Lebenspunkte.

Damit die Explosion des Wards so hoch wie möglich ausfällt, nutzen Tanks weitere Buffs und Gems, die ihre Heilung erhöhen. Zum Beispiel Wärme. Aufgrund ihrer Meisterschaft sind Druiden-Tanks ein beliebtes Ziel. Nach dem Nerf dürfte die Ward-Taktik jedoch kaum mehr effektiv sein. Was haltet ihr von dieser Änderung?

Quelle: Buffed