WoW: Die Kriegsmeute ist genial - das wichtigste Feature fehlt aber weiterhin

WoW: Die Kriegsmeute ist genial - das wichtigste Feature fehlt aber weiterhin

Viele WoW-Spieler freuen sich bereits auf die Kriegsmeute, die schon mit dem Pre-Patch von The War Within auf die Server kommt. Allerdings gibt es ein wichtiges Feature, das offenbar kein Teil der Kriegsmeute ist.

In WoW gibt es seit jeher die Spieler, denen ein Charakter nicht reicht. Sie vertreiben sich ihre Zeit in Azeroth mit dem Spielen von diversen Klassen oder V├Âlkern - in Form ihrer Twinks. Genau f├╝r diese Spieler haben die WoW-Entwickler das neue Feature der Kriegsmeuten entwickelt.

Ab der kommenden Erweiterung The War Within schalten wir diverse Dinge nicht mehr nur f├╝r einen einzelnen Charakter frei, sondern f├╝r unsere gesamte Kriegsmeute - also praktisch f├╝r alle Chars auf unserem Account.

Hier und da gibt es allerdings ein paar Ausnahmen. Nicht alles wird direkt f├╝r alle Charaktere freigeschaltet. So bleibt beispielsweise Ruf bei alten Classic-Fraktionen vorerst unber├╝hrt und auch die meiste Ausr├╝stung kann nicht einfach hin und hergeschickt werden.

Nun haben flei├čige Spieler auf den Test-Servern zu WoW The War Within aber etwas entdeckt, bei dem eigentlich alle damit gerechnet hatten, dass es ein Teil der Kriegsmeute wird. Bisher ist es das aber nicht.

Kriegsmeute in WoW ... Quest ja, Effekt nein

Die Kriegsmeute bringt unter anderem einen neuen visuellen Effekt mit. Ihr seht bei einer jeden Quest anhand der Farbe des Ausrufezeichens, ob ihr diese Quest mit einem Charakter eurer Kriegsmeute bereits erledigt habt. In der Questbeschreibung ist das dann ebenfalls vermerkt.

Damit k├Ânnt ihr "unwichtig" Nebenquests ignorieren, da ihr diese bereits erledigt habt und damit etwaige Transmog-, Mount- oder ├Ąhnliche Belohnungen bereits abgreifen konntet.

Allerdings scheint es so zu sein, dass das nicht direkt bedeutet, dass freigeschaltete Effekte der Quests auch f├╝r die gesamte Kriegsmeute gelten. Im aktuellen Beispiel handelt es sich um den Skip im neuen Schlachtzug. Mit solchen Skips lassen sich die mittleren Bosse ├╝berspringen und ihr k├Ânnt direkt zu den hinteren vorr├╝cken. Daf├╝r m├╝sst ihr eine Quest abschlie├čen und normalerweise den vorletzten Boss dreimal besiegen.

Diese Quests ist ebenfalls als Kriegsmeutenquest gekennzeichnet und ihr bekommt angezeigt, dass sie ein anderer Charakter bereits erledigt hat. Den Skip hat aber aktuell nur der Charakter, der die Quest selbst abgeschlossen hat. Eure anderen Chars gehen leer aus.

Jetzt stellt sich die Frage, ob es sich dabei um einen Bug handelt oder das von Blizzard tats├Ąchlich so beabsichtigt ist. Die Entwickler haben ja einige Ausnahmen angek├╝ndigt. In dem Fall sollte aber die Markierung als "von einem anderen Charakter eurer Kriegsmeute bereits abgeschlossen" entfernt werden, da das zwangsl├Ąufig zu Verwirrungen f├╝hren wird.

Quelle: Buffed