WoW: Das Event „Running of the Gnomes“ steht bald wieder an 2.0

WoW: Das Event „Running of the Gnomes“ steht bald wieder an

Auch wenn das jedes Jahr anstehende Event „Running of the Gnomes“ mittlerweile einen direkt in World of Warcraft beworbenen Mico-Feiertag darstellt, so sollte die Fangemeinde von Blizzards MMORPG aber nicht vergessen, dass hinter diesem Feiertag eine eigenständige Wohltätigkeitsaktion steckt. Dieses Ereignis soll im Jahr 2020 am kommenden Sonntag, den 11. Oktober um 01:00 Uhr morgens auf Scarlet Crusade (US) stattfinden und es einer Reihe von pinkhaarigen Gnomen erlauben möglichst viel Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Um die Spenden noch weiter zu erhöhen und auch die Fans der klassischen Spielversion mit einzubeziehen, soll sich das Rennen am 17. Oktober noch einmal für WoW Classic wiederholen. Die klassische Variante wird dabei dann auf dem Server Bloodsail Buccaneers (US) durchgeführt und es folgt den gleichen Regeln wie die Vorlage aus Retail-WoW.

Was das Ziel der in diesem Jahr gesammelten Spenden betrifft, so sollen alle Einnahmen auch dieses Mal wieder an die Cleveland Clinic weitergeleitet, die weiterhin eine wichtige Rolle im Kampf gegen Brustkrebs in seinen verschiedenen Varianten einnimmt. Diese Organisation zu unterstützen erlaubt es sowohl den Veranstaltern als auch den Läufern ihren persönlichen Teil zum Brustkrebsmonat Oktober beizutragen und erneut auf diese schwere Erkrankung aufmerksam zu machen. Da diese Veranstaltung in jedem Jahr beliebter wird und die Teilnehmerzahlen immer weiter anwachsen, sollte man in diesem Jahr mit tausenden von Läufern bei beiden Events rechnen. Zusätzlich dazu ist es enorm wahrscheinlich, dass das angestrebte Ziel von 3000 USD mehr als nur verdoppelt wird.

Alle weiteren Informationen zu „Running of the Gnomes“ findet ihr hier.


Quelle: JustBlizzard

Warlords of Draenor is a trademark, and World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries.

This site is in no way associated with Blizzard Entertainment



top