WoW: Bugs, Crashes, Lags - TWW-Beta-Server zeigen "neue Blizzard Qualität"

 

WoW: Bugs, Crashes, Lags - TWW-Beta-Server zeigen "neue Blizzard Qualität"

Viele WoW-Spieler haben sich auf den Start der Beta von World of Warcraft The War Within gefreut. Nur leider spielten die Beta-Server zum Start nicht wirklich mit.

Nachdem die Alpha von WoW The War Within binnen gut vier Wochen durchgezogen wurde, sollte am 5. Juni dann endlich die Beta starten. I n den vergangenen Jahren wäre dieser Termin nicht so relevant gewesen, da ohnehin nur sehr wenige Spieler beim Beta-Start eingeladen werden.

Dieses Jahr ist das aber anders. Denn jeder, der die Epic Edition von WoW The War Within vorbestellt hat , bekommt direkten Zugriff auf die Beta der neuen Erweiterung in World of Warcraft. In der Praxis waren also p√ľnktlich zum Start sehr viele Spieler berechtigt, in die Beta zu starten.

Wie viele nun letztlich wirklich die neuen Test-Server st√ľrmten, wissen wir nat√ľrlich nicht. Klar ist aber, dass es jede Menge Spieler waren. Und diese erlebten direkt mal das, was wir in den letzten Monaten als neue "Blizzard Qualit√§t" kennenlernen mussten.

WoW-Beta spricht: "Du kommst hier net rein!"

In den ersten Stunden ging erstmal herzlich wenig auf den Beta-Servern von The War Within. Ob es nun an Fehlern lag oder die Login-Server schlicht √ľberlastet waren, sei mal dahingestellt. Klar ist aber, dass die meisten Spieler schon an dieser H√ľrde scheiterten.

Wer es auf den Server geschafft hat, dem ging es dann aber auch nicht viel besser. Die Beta-Server waren derma√üen √ľberlastet, dass nur die allergl√ľcklichsten von uns kurze Zeit in Ruhe spielen und testen konnten. Die Mehrheit wurde vom Server gekickt, hatte Lags aus den dem tiefsten Schlund oder sonst welche Probleme.

Besonders bitter war, als es (zumindest bei uns) anfing, besser zu laufen, startete Blizzard einfach die Server neu und das Chaos begann von vorn. Mehrere Serverneustarts und Bugfix-Runden waren nötig, um die Server halbwegs stabil zu bekommen.

Klar, eine Beta ist kein fertiges oder glatt geschliffenes Spiel. Es ist zu erwarten, dass viele Dinge nicht rund oder gar nicht laufen. Aber einige Punkte stoßen dennoch sehr negativ auf. So stellt sich die Frage, wieso die Server dem Ansturm nicht standhalten konnten? Man wusste doch seitens Blizzard, dass das kein "Normaler" Beta-Start mit ein paar hundert eingeladenen Spielern sein wird - sondern ein Massenrun von interessierten Spielern, die sich den Beta-Zugang "gekauft" haben.

Zudem traten Fehler auf, die wir noch aus fr√ľhen Betas der ersten Erweiterungen in Erinnerung haben. Von denen wir aber dachten, dass diese schon lange der Vergangenheit angeh√∂ren w√ľrden. Wir haben beispielsweise den Fehler gemacht, an einen Briefkasten zu gehen und schwups - hatten wir die Taschen voll mit unendlich vielen alten Items, Pets, Spielzeugen und alten Beutekisten. Tausende dieser Items warten noch in der Post auf uns.

Immerhin haben die Entwickler √úberstunden geschoben und mittlerweile scheint alles in halbwegs gerade Bahnen gebracht worden zu sein. Zumindest ploppt nicht mehr im gef√ľhlten Sekundentakt irgendein Kommentar oder Foren-Thread auf, der sich √ľber den Zustand der Beta von The War Within beschwert.

Quelle: Buffed