Pilgerfreudenfest-Guide

WoW: Das Pilgerfreudenfest wurde gestartet

Achtung! Dieser Guide bezieht sich auf das Pilgerfreudenfest 2019. Sollte sich am Event etwas ändern, wird der Guide entsprechend aktualisiert.

Allgemeine Fakten

 

Zeitraum: 25.11. – 02.12.
Orte: Häuptstädte in Azeroth
Meta-Erfolg: Pilger / Pilger
Titel: der/die Pilger/in

Die Ankündigung der Entwickler:

Schlagt euch beim Pilgerfreudenfest vom 25.11. – 02. 12. den Bauch voll!

Legt die Waffen nieder und feiert im Spiel gemeinsam die Pilgerfreuden. 

Das Pilgerfreudenfest ist eine Zeit, dem eigenen Glück zu gedenken und es Anderen zu schenken.

Wann: 25. November bis 02. Dezember
Wo: In allen Hauptstädten und den meisten Städten von Horde und Allianz

Ihr könnt eure Kochkünste verfeinern und euch auf die schmackhaften Köstlichkeiten stürzen, die auf den Esstischen vor den Toren der Hauptstädte aufgetischt sind. „Teilen macht Freude“, also reicht auch ein paar Speisen an eure Tischnachbarn weiter. Aber seid auch bereit – es könnte jederzeit eine „ESSENSSCHLACHT!“ ausbrechen.

Wenn ihr ein Wildliebhaber seid, könnt ihr euch auch auf die Jagd nach wilden Truthähnen begeben, um den Erfolg „Der Truthahnator“ zu verdienen. Sollte sich der Zorn wilder Truthähne als zu beängstigend herausstellen, könnt ihr auch einfach eure Freunde in verlockende Truthahnziele verwandeln.

Vergesst nicht, euch in eure beste Pilgerkleidung zu hüllen. Außerdem solltet ihr eine Reise nach Auchindoun in den Wäldern von Terokkar machen (für Charaktere ab Stufe 62 verfügbar), um Klauenkönig Ikiss einen Besuch abzustatten und euch den Erfolg „Zeit für Terokkar-Truthahn“ zu verdienen.

Die Geschichte der Pilgerfreudenfests

Das Pilgerfreudenfest wird in Anlehnung an das amerikanische “Thanksgiving” begangen. Dabei dreht sich alles ums Kochen, miteinander essen und Truthähne.

WoW: Das Pilgerfreudenfest wurde gestartet

Neue Inhalte im Jahr 2019: bis jetzt nix ;-)

Neue Inhalte im Jahr 2014:

Das Pilgerfreudenfest wurde für das Jahr 2014 von den Entwicklern bei Blizzard um insgesamt drei relativ seltene neue Items erweitert. Diese Gegenstände können scheinbar mit einer sehr geringen Chance in den “Pilgerfreuden“-Beuteln enthalten sein, die Spieler sich als Belohnung für die täglichen Quests während dieses Events aussuchen dürfen.

Folgende Gegenstände sind vergügbar:

Die Eventhändler:

Die Allianz findet Händler in Dun Morogh, Darnassus und im Wald von Elwynn, während die Horde ihre Händler in Durotar, Donnerfels und Unterstadt auswendig machen kann. Jeder dieser NPCs verkauft eine Menge von Zutaten, die Spieler für die Feiertagsgerichte benötigen. Zudem hat jeder NPC noch eine spezielle Zutat im Angebot, die man bei den anderen Verkäufern nicht findet.

Von jedem Händler können Spieler neben den Handwerksmaterialien auch noch das “Das Beste zum Pilgerfreudenfest – DAS Kochbuch” kaufen, welches 5 unterschiedliche Rezepte enthält:

Standorte der Händler:

Horde:

  • Durotar: Dalni Hochgras – 46-13
    • Besondere Zutat: Säuerliche Moosbeeren vom Südstrom
  • Donnerfels: Laha Grasland – 31-62
    • Besondere Zutat: Süßkartoffel aus Mulgore
  • Unterstadt: Rose Standish – 64-9
    • Besondere Zutat: Reifer Tirisfalkürbis

Allianz:

  • Dun Morogh: Elizabeth Barker-Winslow – 59-34
    • Besondere Zutat: Säuerliche Sumpfmoosbeeren
  • Darnassus: Ikaneba Spätsommer – 61-49
    • Besondere Zutat: Süßkartoffel von Teldrassil
  • Wald von Elwynn: Wilmina Holbeck – 34-51
    • Besondere Zutat: Reifer Elwynnkürbis

Die Quests:

Pilgerfreuden

  • Spieler können von den NPCs für dieses Fest in den verschiedenen Hauptstädten eine Questreihe starten. Dabei müssen die Spieler dann in jeder Stadt ein anderes Gericht des Pilgerfreudenfests kochen und dieses Item in einer der anderen Städte abgeben. Als Belohnung für diese Aufgaben erhalten Spieler dann ”  Truthahnruf“.

Teilen an der Festtafel

  • Diese Aufgabe kann vor den jeweiligen Städten angenommen werden und erfordert nur von Spielern, dass sie so lange die Gerichte an einem der Tische des Pilgerfreudenfestes essen, bis sie den Buff Teilen macht Freude erhalten.

Tägliche Quests:

Ansonsten stehen in der Nähe der oben aufgelisteten Händler auch noch immer einige weitere NPCs, die Spieler während dieser Festivitäten mit täglichen Quests versorgen. Diese Aufgaben erfordern das Kochen von 20 bestimmten Gerichten, deren Zutaten die Spieler erst einmal von den Händlern in den anderen Städten erwerben müssen.

Allianz:

Als Belohnung dürfen sich Spieler dann bei jeder Dailie eines der folgenden Items aussuchen.

Erfolge bei den Pilgerfreuden:

Bei den Pilgerfreuden gibt es insgesamt neun Erfolge zu erledigen, die dann auf den Meta-Erfolg “Pilger” hinauslaufen. Dieser wird mit dem Titel “Pilger/Pilgerin” und einem Truthahn als Haustier belohnt.

ESSENSSCHLACHT!

  • Setzt euch mit einem weiteren Spieler an einen Tisch und nutzt die Fähigkeiten des Festmahls.

Dampfende Töpfe

  • Kocht die folgenden Gerichte der Pilgerfreuden: Kandierte Süßkartoffeln, Moosbeerenchutney, Kürbiskuchen, Langsam gerösteter Truthahn, Gewürzbrotfüllung

Pilgerwampe

  • Setzt euch an jede der vier Festtafeln eurer Fraktion und esst mindestens 5 Portionen von jedem Essen, bis ihr den Buff “Teilen macht Freude” bekommt.

Pilgerbedrohung

  • Tragt ein Pilgergewand, ein Pilgerkleid oder eine Pilgerrobe und setzt euch an die Tische der feindlichen Fraktion. Diese Items können über die täglichen Quests freigeschaltet werden.

Auf der Mauer auf der Lauer

  • Schießt mit eurer Truthahnbüchse (tägliche Questbelohnung) auf jeweils einen Schurken jedes Volkes.

Teilen macht Freude

  • Setzt euch an einen reich gedeckten Tisch und reicht an jedem Stuhl von diesem Tisch mit der Fähigkeit “Essen weiterreichen” jede Portion eines Mahls herum.

Pilgerfortschritt

  • Schließt jede tägliche Quest dieses Feiertages mindestens einmal ab.

Zeit für Terokkar-Truthahn

  • Tötet Klauenkönig Ikiss in den Sethekkhallen, während ihr ein vollständiges Pilgerfreudenset tragt. Dieses Set kann über die täglichen Quests freigeschaltet werden.

Der Truthahnator

  • Fangt im Wald von Elwynn oder in Tirisfal so lange Truthähne, bis ihr 40 Stapel eines Buffs erhalten habt. Pro Truthahn bekommt ihr allerdings nur einen Stack, sodass es etwas dauern kann, bis ihr 40 Stapel erreicht habt.

Quelle: JustBlizzard

Warlords of Draenor is a trademark, and World of Warcraft and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc. in the U.S. and/or other countries.

This site is in no way associated with Blizzard Entertainment



top